Journal Mittwoch, 4. April 2018 – Osterschokoladenrausch

Donnerstag, 5. April 2018 um 5:51

Sonne und Wärme – auf dem Heimweg war es eigentlich zu warm für meinen Ledermantel. Das Licht, die Farben und die Schweißausbrüche machen mich völlig wuschig, ich hätte sehr gerne mal wieder einen Frühling mit langsam steigenden Temperaturen.

Ich hatte meinen Wecker eine halbe Stunde später gestellt, und obwohl mich das auf nicht mal eine Stunde weniger als meinen üblichen Nachtschlaf brachte, stand ich völlig erledigt auf: Der Infekt schwächt mich weiter und macht mich elend, ich bin ungehalten.

Bei meiner Hausärztin holte ich vor der Arbeit allerdings lediglich ein neues Rezept für Migränemedizin. Über den Tag ging es mir dann besser, zeitweilige Abwesenheit von Elendgefühl machte mich geradezu enthusiastisch.

In frühsommerlicher Wärme ging ich nach der Arbeit zu einem Edeka auf dem Weg, um den Feiertag vom Dienstag nachzuholen: den Osterschokolade-um-die-Hälfte-Tag. Es war noch reichlich da, ich sorgte auch für ernst zu nehmende Schokoladenosterhasen. Nach dem Totalausfall wegen Krankheit bekam ich ein bisschen Ostern nachträglich.

Ich war erstaunt, welches Tempo Blätter und Blüten jetzt hinlegen: Zwei Tage Wärme hatten für rundum explodierende Knospen gereicht, und die Kastanie vor unserem Wohnzimmerfenster macht sich bereits daran, Pfötchen zu geben. In einem Telefonat erzählte meine Mutter von eifrigen Gartenarbeiten mit bereits fütternden Amseln.

Das Wetter soll auch am Wochenende so sein, ich plane Anwandern mit Herrn Kaltmamsell. Letzterer servierte zum Nachtmahl köstliches Auberginen-Kichererbsen-Curry.

die Kaltmamsell

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen