1000 Fragen 221-240

Dienstag, 28. August 2018 um 16:32

Diese Antworten sind mir bisher am schwersten gefallen (die meisten zumindest).

221. Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?
Oh ja!

222. Gönnst du dir selbst regelmässig eine Pause?
Wovon? Von der Arbeit? Ja.
Vom Leben? Das wäre schön.

223. Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen?
Sogar meistens.

224. Steckst du Menschen in Schubladen?
Ja – doch ich halte Typisierung für einen grundmenschlichen Wahrnehmungsmechanismus. (Wunderbar fiktionalisiert in dieser ikonischen Szene aus Up in the air.) Was ich von mir und eigentlich von allen verlange: Dabei nicht stehen zu bleiben, die Einordnungen zu hinterfragen, offen zu sein für Alternativen.

225. Welches Geräusch magst du?
Pappelrauschen.

226. Wann warst du am glücklichsten?
Mir fallen keine Kriterien ein, mit denen ich das messen könnte. Ich erinnere mich an gleißende Enthusiasmusspitzen, doch die hätte ich nie als Glück bezeichnet. Und doch ist Glück für mich kein Zustand, sondern ein Moment.

227. Mit wem bist du gern zusammen?
Wieder Herr Kaltmamsell.

228. Willst du immer alles erklären?
Meistens.

229. Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden?
Überwunden? Eher erfolgreich weggedrückt. In den letzten Jahren bekomme ich immer Herzrasen und Angst, wenn ich mich beruflich in einer größeren Runde zu Wort melde, vor allem mit Widerspruch. Bislang mache ich es noch trotzdem.

230. Was war deine größte Jugendsünde?
Dass ich so grässlich zu meinem kleinen Bruder war.

231. Was willst du einfach nicht einsehen?
Unter anderem: Dass Frauen und Mädchen selbst schuld sein sollen, wenn sie sexuell belästigt werden.

232. Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig?
Keine.

233. Welchen Tag in deinem Leben würdest du gern noch einmal erleben?
Keinen.

234. Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld?
Zeit.

235. Würdest du gern in die Zukunft schauen können?
Nein.

236. Kannst du gut deine Grenzen definieren?
Ich bin gut darin, bei Menschen den Charakterzug potenzielle Grenzüberschreitung blitzschnell zu erspüren. Diese Menschen meide ich.
(Bin aber nicht sicher, ob das die Frage beantwortet. Klare Worte „Bis hierher und nicht weiter!“ kann ich nämlich nicht.)

237. Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten?
Zählen schwere Krankheiten? Die zweite Lungenentzündung mit 13 war wohl gefährlich.

238. Hast du einen Tick?
Haaredrehen, Nagelhaut fieseln.

239. Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme?
Ein Moment.

240. Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen.
Herrn Kaltmamsell. Wenn’s irgenwie geht.

Quelle: Flow-Magazin.

Zu den Fragen 201-220.
Zu den Fragen 241-260.

die Kaltmamsell

3 Kommentare zu „1000 Fragen 221-240“

  1. Norman meint:

    233. Welchen Tag in deinem Leben würdest du gern noch einmal erleben?
    Keinen.

    Uff.

  2. Elisabeth meint:

    Danke für Ihre Ehrlichkeit. Viele Fragen würde ich ähnlich beantworten, unter die Haut ging mir aber 230..ich war so EKELHAFT zu meiner kleinen Schwester. Dem Spaghettimonster sei’s gedankt, dass sie mir verziehen hat und wir heute wirklich beste Freundinnen sind. Grüßen Sie Ihren Bruder, er ist nicht allein!

  3. die Kaltmamsell meint:

    Zum Glück, Elisabeth, behauptet mein Bruder, er könne sich an meine Grässlichkeiten gar nicht erinnern. Seine Zugewandtheit blieb immer.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen