Journal Dienstag, 4. Juni 2019 – Sommerabend im Ruffini mit Wiedersehen

Mittwoch, 5. Juni 2019 um 6:45

Diesmal hastig hingworfen.

Ein weiterer Hochsommertag. Der Wecker riss mich aus tiefem, guten Schlaf, ich war die ersten Stunden des Tages benommen.

Mit dem Fahrrad in die Arbeit, weil ich nach Feierabend verabredet war. Radeln durch einen Sommermorgen ist schon ganz besonders schön.

Besprechungen, Arbeit abarbeiten, ambulante Querschüsse versorgen.
Mittags eine gekaufte Käsesemmeln und ein Töpfchen Quark.

Früher (also eigentlich pünktlicher) Feierabend, ich war um fünf in Neuhausen im Ruffini verabredet. Beim Hinradeln sah ich zum ersten Mal das wunderschöne Villenviertel um die Lachnerstraße; ich muss dringend mehr in Neuhausen spazierengehen.

Wiedersehen mit einer Freundin, zu der ich – wie zu manchen anderen – den Kontakt anlässlich des großen Festes wiederhergestellt hatte. Wir gestanden einander, dass die jüngsten Jahre der Kontaktlosigkeit einem jeweiligen „Jetzt kann ich mich ja auch nicht melden“ geschuldet war – wie bescheuert. Nun saßen wir Stunde um Stunde, erzählten, debattierten, dachten gemeinsam nach. Diesmal lasse ich diese Lichtquelle in meinem Leben aber nicht wieder so leichtfertig los! Der Ort fürs nächste Treffen ist festgelegt, jetzt muss so schnell wie möglich ein Termin dafür gefunden werden.

Viel zu spät für einen Arbeitstagsabend radelte ich durch die Sommernacht heim, wieder ein wunderbares Radelerlebnis.

§

Die Vermischung von Kausalität und Korreltation schadet Ihrer Gesundheit – ein Beispiel:
„Dating-Apps: Risiko für Essstörungen steigt“.

Ich sehe sie schon in den Münchner Straßencafés sitzen, Aperol Spritz in der Hand, Sonnenbrille im Haar: Die eine wischt auf ihrem Telefon gerade nach links, die andere erschrickt: „Nicht! Da kriegt man Essstörungen!“

Beachten Sie unbedingt den letzten Absatz. Gestern prognostizierte ich, dass sich die Bild für eine Schlagzeile rauspicken würde:
36,4 PROZENT DER MÄNNLICHEN SINGLES KOTZEN SICH SCHLANK!

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu „Journal Dienstag, 4. Juni 2019 – Sommerabend im Ruffini mit Wiedersehen“

  1. Sebastian meint:

    Wunderbar auch die Bild-Text-Korrelation beim Dating-App-Artikel – drückt man den „Liebes-Button“ zum Weg- oder Herwischen?

  2. lihaiboun meint:

    Grindr, Bumbl, Happn – ich glaube, ich leb auf dem Mond. Und: Ja, unbedingt Neuhausen, am besten an einem Sommermorgen um sieben Uhr früh …. Ach. Ja. Auch empfehlenswert: Die Nebenstraßen der Verdistraße, eher stadtauswärts. Viel Vergnügen!

  3. Hauptschulblues meint:

    Neuhausen ist der nächstgelegene Stadtteil für H. Ruffini sowieso, eine wunderbare Buchhandlung, seit kurzem der neueröffnete Kiosk am Grünwaldpark, der auf Kleinigkeiten einlädt. Viele kleine Geschäfte. Schauen Sie sich die Bothmerstraße an!

  4. Frau Irgendwas ist immer meint:

    Das Erlebnis mit ihrer vermissten und wiedergefundenen Freundin … hier ist gerade ähnliches im Gang! Ich habe einer (meiner drei) Ferienlagerfreundin, ganz klassisch per Glückwunschkarte, zum runden Geburtstag gratuliert, den letzten Kontakt hatten wir zu meinem letzten runden Geburtstag (9,5 Jahre her) und zack – wir sehen uns in 10 Tagen!!!! *Freudentanz*

  5. Micha meint:

    *diese Lichtquelle in meinem Leben* SOOO schön gesagt!

  6. Fahrradloser meint:

    „Radeln durch einen Sommermorgen ist schon ganz besonders schön.“

    „Viel zu spät für einen Arbeitstagsabend radelte ich durch die Sommernacht heim, wieder ein wunderbares Radelerlebnis.“

    Das hast Du doch mit Absicht gemacht! Soooo gemein.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen