Journal Dienstag, 14. Januar 2020 – Sonnenwärme

Mittwoch, 15. Januar 2020 um 6:27

Früher Wecker, um eine Runde Sport einlegen zu können. Die Nacht bis dahin war überdurchschnittlich (für mich) ruhig.

Das Ganzkörper-Krafttraining nach Fitnessblender verlief so lala – gleich im Anschluss und im Lauf des Tages wiesen Schmerzen darauf hin, dass es vielleicht keine gut Idee war. Andererseits sind der Verlauf meiner Schmerzen und meine Tagesform derart erratisch, dass ein ursächlicher Zusammenhang mit was auch immer wahrscheinlich nur konstruiert ist.

Dienstag ist in der Arbeit Meeting-Tag, ich erwähnte es schon mal, erst ab Mittag saß ich dauerhaft am Schreibtisch.

Mittags Wirsingeintopf vom Vorabend, in der Mikrowelle aufgewärmt.

Draußen schien die Sonne, wie schon in den vorhergehenden Wintern ließ ich nur die Innenrollos herunter, damit sie mein Büro wärmen konnte.

Ich fühlte mich müde und flügellahm, war froh, vor mich hin arbeiten zu können. Im letzten Abendrosa nahm ich mit dem Rad einen kleinen Umweg über Bavariapark und Theresienwiese, um ein wenig Luft und Weite zu bekommen, vermisste sehr meinen früheren Fußmarsch nach Hause.

Nach Hause kam ich verhältnismäßig früh. Ich hatte als Bookmark noch eine arte-Doku offen und sah sie an: Über den Stand der Forschung 2017 zu Faszien und ihre Rolle für Rückenschmerzen. Durchaus interessant, wenn man über den raunenden Tonfall und das ständige „Rätsel“ und „Geheimnis“ weghören kann. (Auch mag ich es nicht, wenn Forschungsergebnisse sehr stark mit den forschenden Personen verknüpft werden, gebt mir lieber grafische Darstellungen von Versuchsaufbau und Zusammenhängen – aber das mag Berufskrankheit sein.)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/RPzqjy0rCHY

Zum Nachtmahl hatte Herr Kaltmamsell die Sellerieknolle aus Ernteanteil zu Waldorfsalat verarbeitet und servierte ihn an getoasteten Sandwiches aus dem Sandwichtoaster. Sehr gut. Nachtisch war neben Schokolade der selbst gemachte Eierlikör, den Gäste am Samstag mitgebracht hatten.

Sehr früh ins Bett weil totmüde.

die Kaltmamsell

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen