Journal Dienstag, 16. Februar 2021 – Umzugs-vorbereitendes Räumen, nahöstlicher Abend

Mittwoch, 17. Februar 2021 um 6:31

Gut geschlafen, früher als gewollt aufgewacht. Das verschaffte mir aber wieder Gemütlichkeit: Ich hatte Sport vor. Halbes Stündchen Crosstrainer, ein paar Reha-Übungen, dann wagte ich mich mal wieder an ein halbstündiges Rundum-Kraftprogramm mit Hanteln bei Fitnessblender. Ich konnte es bis zuletzt durchturnen, hatte mit Rumpfkraft gar kein Problem, musste aber bei Squats und Ausfallschritten ein wenig langsamer machen. Das wird sehr wahrscheinlich einen monumentalen Muskelkater ergeben.

Besuch! Ich wusste schon gar nicht mehr wie das ist! Na gut, es war eine Wohnungsbesichtigung unserer potenziellen Wunsch-Nachmieter (Freunde, deswegen große Freude über das kurze Wiedersehen – natürlich vollmaskiert).

Gestern ließ ich das Frühstück aus und aß gleich zu Mittag: Kartoffelsuppe vom Vorabend.

Zeitunglesen, dann drängte es mich zu weiterer Umzugs-vorbereitenden Räumerei. Ich entdeckte, dass ich auch lang nach Start dieses Blogs weiter in meinem Tagebuch geschrieben hatte – keinerlei Erinnerung daran. Alte Tagebücher wurden weiter aufbewahrt, alte Taschenkalender 1991-2010 warf ich weg (ich bin recht spät auf elektronischen Kalender umgestiegen).

Weiteres Räumen im Keller. Das Resultat waren zwei Hand voll Wegzuwerfendes, aber auch eine sortierte Kiste mit Renovier- und Umzugsmaterial, darunter zahlreiche Glühbirnenfassungen mit Lüsterklemmen, inklusive altmodischer Glühbirnen, essenziell für die Übergangstage zwischen den Wohnungen.

Die Post brachte einen Tag vor angekündigtem Termin und mit erstaunlich wenig Verpackung ein Kistlein mit Bio-Avocados, das ich bei Crowdfarming bestellt hatte.

Zwei, drei waren essreif, der Rest braucht noch – also genau richtig. Als Nachmittagssnack gab es aber Granatapfelkerne und ein köstliches geschenktes Punschkrapferl.

Internet- und Buchlesen, Telefonate mit meinen Eltern, die ich am Wochenende besuchen möchte.

Eine Yoga-Runde, bevor ich uns das Abendessen holte (Wetter gestern: grau, manchmal ein wenig Regen, sehr mild). Das Servus Habibi ist nicht nur derzeit Foodie-Stadtgespräch, sondern auch gleich ums Eck (mit nahöstlicher Küche im südlichen Bahnhofsviertel praktisch eine Eule in Athen), außerdem sah die Speisekarte verlockend aus.

Ich bestellte erst vor Ort, musste dann natürlich ein wenig warten (und bekam zu meiner Bestellung Getränke geschenkt).

Wir hatten Dukkah Chicken (oben) und Einmal satt bitte! – schmeckte ganz hervorragend und frisch. Die arabischen Brotfladen dazu sind eh ein Renner, es gibt inzwischen in unserem Viertel zahlreiche darauf spezialisierte Kleinst-Bäckereien.

die Kaltmamsell

4 Kommentare zu „Journal Dienstag, 16. Februar 2021 – Umzugs-vorbereitendes Räumen, nahöstlicher Abend“

  1. Joël meint:

    NOCH ein Restaurant auf meiner Liste beim nächsten München Besuch. Ich frage mich inzwischen wie lange das nächste mal bleiben muss um mich durch alle Restaurants durchzufuttern. ;-)

    Ich weiß nicht ob Sie das bemerkt haben, aber der FB Link des Servus Habibi, das dritte Posting von oben, hat mich gerade mit Niedlichkeit mausetot geschlagen.

  2. die Kaltmamsell meint:

    Du meinst die Niedlichkeit, die ich letzten Donnerstag hier verbloggt hatte, Joël? ZWINKERSMILEY!

  3. Joël meint:

    Oh! Ja, genau den! Den hatte ich hier wohl übersehen.

  4. hafensonne meint:

    Es scheint gerade das Crowdfarming ausgebrochen zu sein. Hier auch Team Avocadokiste gestern, und nächste Woche gibt es noch sizilianische Blutorangen

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen