Fotorückblick 2023

Samstag, 30. Dezember 2023 um 17:13

Joël ruft wieder zum Fotorückblick auf (zeige pro Monat zwei Fotos), hier sind meine für 2023.

Januar 2023

Jahresanfang auf dem Jungfraujoch.

Hofgarten.

Februar 2023

Grünes Fest

Ausflug nach Bonn zu einem Fest.

März 2023

Urlaub und Freundesbesuch in Goslar.

Einer von vielen Schwumms im Olympiabad.

April 2023

Großfamilienurlaub in Madrid.

Anschließend Großfamilienurlaub in der Provinz Segovia.
Das wichtigste Foto des Jahres kann ich nicht zeigen, denn es besteht nur aus Menschen, aus genau 23. Es ist ein Gruppenfoto vor einem Hauseingang in El Olmillo, in mehreren Reihen sieht man die Familie von Primo Pepe (drei Generationen) und meine (drei Generationen), alle lachend und gut sichtbar, ich bin das grinsende Honigkuchenpferd links hinten stehend in gelb-weißem Oberteil.

Mai 2023

Großbritannien zieht das mit der Monarchie weiter durch.

Ausflug nach Nierstein.

Juni 2023

Neuer Wanderrucksack.

Der späte Sommereinsatz kam mit großer Trockenheit, hier sichtbar am Rasen des Dantebads.

Juli 2023

Englandurlaub mit Wanderung auf dem Cotswold Way und seinen wundervollen Aussichten.

In Brighton mein erstes Bad im Ärmelkanal (Foto: Herr Kaltmamsell).

August 2023

Wandern zwischen Ammersee und Starnberger See.

Ausflug auf die Herren- und Fraueninsel im Chiemsee.

September 2023

Mit 56 meine erste 501.

Oktoberfestflucht in den Frankenwald.

Oktober 2023

Aufstehen gegen Rechts kurz vor der Bayerischen Landtagswahl.

Scheinbar endloser Sommer.

November 2023

Mit Schweizer Besuch im Botanischen Garten.

Schmerzhafter Theaterabend in den Kammerspielen.

Dezember 2023

Der große Schnee.

Berlin-Urlaub mit Herrn Kaltmamsell.

die Kaltmamsell

3 Kommentare zu „Fotorückblick 2023“

  1. kid7 meint:

    Die Elvis-Costello-Nummer ist mir doch tatsächlich entgangen. Großartig!

  2. iv meint:

    Ui, die Treppe kenne ich :)

  3. Joël meint:

    Das 501 Foto!!!!

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen