Nachzügler

Montag, 31. Mai 2004 um 7:49

Samstag Sieben

1. Du wirst Chefkoch im Adlon in Berlin. Mit welchem Gericht wirst du berühmt?
Ich werde berühmt für englische Küche, vor allem für meinen Steak and Kidney Pie.

2. Alfred Biolek ruft dich an und will mit dir kochen. Was gibt es?
Ich habe seine Show noch nie gesehen, aber darin soll doch möglichst Unterhaltung möglich sein, oder? Also etwas Unkompliziertes. Dampfnudeln?

3. Horst Köhler ruft dich an und will mit dir essen. Wo gehst du mit ihm hin?
Das ist schon einfacher. Der Mann war sieben Jahre im Ausland, den muss man erst wieder kulinarisch aklimatisieren. Ich nehme ihn mit ins Fraunhofer hier in München. Ich kenne kein urigeres bayerisches Wirtshaus, außerdem gibt’s da bodenständig einheimische Küche vom Besseren.

4. Blick in deinen Kühlschrank: Für welche warme Mahlzeit reicht es noch?
Oh, im Moment ist er feiertäglich gut bestückt, weil er heute noch selbst gemachte Nudeln mit Brokkoli und Chili hergeben muss. Was immer drin ist: Grießbrei. Und in Kooperation mit den Küchenschränken ein einfaches Nudelgericht. Yamyam-Suppen stehen ebenfalls immer zur Verfügung.

5. Was dürfte dir niemand wegessen, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen?
Allein das „weg-“ kann schon unangenehm werden, wenn also nichts mehr übrig ist. Wenn ich zusätzlich nicht mal davon probieren konnte, könnte ich vergrätzt sein.

6. Dein liebstes Gewürz?
Das mich in einem Gericht positiv überrascht.

7. Wann und warum hast du ein Essen zum letzten Mal zelebriert?
Am 21. Mai ausgiebiges Schlemmen im August anlässlich eines sehr individuellen Beziehungsjahrestags.

die Kaltmamsell

Comments are closed.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen