Right now – Wiederholung 2

Freitag, 24. Oktober 2008 um 19:51

Ich lese … Louis Begley, A Matter of Honour Matters of Honour.

Ich trage … diese weiße Matrosenhose, die im Katalog witzig und elegant aussah, an mir aber auch nach wiederholten Versuchen, als trüge ich Windeln.

Ich habe … mir diesen Garmendia Tempranillo 2006 bei weitem nicht so lambrusco-artig vorgestellt.

Ich höre … das Surren der Laptop-Festplatte und den Fernseher der bösen Alten über mir.

Ich trinke … den Garmendia trotzdem, wo ich die Flasche doch schon eigens zur Feier des Wochenendbeginns geöffnet habe.

Ich esse … nach dem Teller Kürbissuppe ein wenig von dem eklig aussehenden Treberkäse, den mir die Kaufhofverkäuferin empfahl und mich probieren ließ.

Ich stehe … nicht auf lambrusco-artige Weine.

Ich gehe … immer noch mit schmerzenden Fersen.

Ich lache … über die Kollegin, die mich heute auf mein Lob mit der Reaktion „Danke! Was trinkst du?“ überraschte.

Ich sehe … mit Brille perfekt.

Ich mag … ein Ende absehen.

Ich schreibe … weniger.

Ich weiß … seit heute, dass langer Bindestrich auf Englisch „em dash“ und kurzer Bindestrich „en dash“ heißt.

Ich möchte … wieder mal was so richtig möchten.

Wiederaufnahme von vor zwei Jahren, damals via Anke, Inspiration, wenn auch ganz anders gemeint, von hier, und vor einem Jahr.

die Kaltmamsell

2 Kommentare zu „Right now – Wiederholung 2“

  1. Buchfink meint:

    nicht unwitzig, aber vor einem und vor zwei Jahren klang es irgendwie fröhlicher

  2. Flowerfish meint:

    Hört sich an wie die 2te Hälfte von Donnie Darko. Gute Besserung.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen