Tag 16 – Das 9. Buch in deinem Regal v.r.

Sonntag, 17. Oktober 2010 um 13:01

Parallel zu gestern nehme ich jetzt das östlichste Buchregal und das 9. Regal von unten, darin das 9. Buch von rechts.

Die unordentlichen Stapel unter dem Tischchen sind das Restchen ausgemusterter Bücher, die wir weder als Pakete im Onlineflohmarkt losgeworden sind noch bei Oxfam. Die Stapel auf dem Tischchen sind noch nicht einsortierte, gelesene Bücher. (Und eines meiner Papiernester, die auf gemütlichen Flächen zu wachsen scheinen, ahem.)

Kenneth Robeson, Doc Savage. Meteor Menace. Auch zu diesem Zufallsbuch kann ich nichts sagen: Es gehört dem Mitbewohner. Und es ist ausgesprochen unwahrscheinlich, dass ich es je lesen werde. (Sie sollten ihn jubeln hören: „Doc Savage! In einem seriösen Blog!“)

Zur gesamten Fragenliste.

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu “Tag 16 – Das 9. Buch in deinem Regal v.r.”

  1. Hande meint:

    wie kommt der Mitbewohner bloss darauf, dass dies hier ein seriöser Blog wäre?

  2. die Kaltmamsell meint:

    Das habe ich ihn auch gefragt, Hande. Zirkuläre Antwort: „Stand schon mal etwas über Doc Savage drin? Nein. Meine Definition von seriösem Blog.“

  3. fille meint:

    Das ist doch eine gute Definition. DAs heisst, dass der Blog seit heute nicht mehr seriös ist…

    Ich habe leider keine 9 STock hohen Regale, deshalb nehme ich einfach das 9. Buch von links aus dem obersten REgalboden meines westlichsten Regals, und komme, ebenfalls äusserst unseriös auf: „Mit der Liebe einer Löwin“ von Christine Hachfeld-Tapukai.

    Ein Erlebnis-Buch, das auf der „weisse Massai“-Welle surft: Deutsche verliebt sich in Kenyaner, heiratet, Ehemann wird immer unleidlicher, sie beschliesst, den Partner zu wechseln, was dem Ehemann nicht wirklich gefällt, na ja und am Schluss schreibt sie einen Bestseller…

  4. Gaga Nielsen meint:

    Sehr gemütlich und ansprechend, diese lauschige Ecke. Und die Bücherstapel müssen so. Das sieht man in jedem Interieur-Hochglanzheftchen! Das kleine Einmaleins eines fähigen Stylisten.

  5. Frau Sonntag meint:

    9. Buch von rechts. Mmh. Wir stapeln mangels Platz in 3 Reihen pro Regalboden. da 3 x 3 = 9. Dritte Reihe von oben, 3. Reihe von vorne = letzte Reihe = Daniele in der Löwengrube von Daniele Varé. Worum da’s geht? Keine Ahnung. Gehört Herrn Sonntag.

  6. kubelick meint:

    edmund husserls „cartesianische meditationen“. einmal gelesen, mehrmals nachgeschlagen. regal direkt gegenüber der klotür (pseudowissenschaftliche sachbücher). hm?

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen