Tag 21 – Das blödeste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast

Freitag, 22. Oktober 2010 um 6:34

Dieses Kriterium bereitete mir bislang am meisten Mühe. Zwar habe ich einige Schullektüren als öde abgespeichert (z.B. Schillers Die Verschwörung des Fiesco zu Genua und Kleists Prinz von Homburg), außerdem habe ich ein grundsätzliches Problem mit Lyrik. Aber „blöd“? Ich sichtete unser Regal mit den Reclamheften, wo ich vergessene Schullektüre vermutete. Nu, Tacitus, Agricola, war öde bis zur echten Lästigkeit. Und dann auch noch Latein. Daran interessierte mich überhaupt nichts.

Zur gesamten Fragenliste.

die Kaltmamsell

2 Kommentare zu „Tag 21 – Das blödeste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast“

  1. Nathalie meint:

    Na, na, na, liebe Kaltmamsell, heute kann ich Ihnen aber gar nicht folgen.
    Tacitus und dann auch noch auf Latein – schlimmer als Schillers FiAsco? NEEEE.

  2. fille meint:

    TAcitus blieb uns erspart, wir sind auf Latein nie so weit gekommen.

    Ich mochte die meisten Bücher nicht, die wir für die Schule lesen mussten, insbesondere BAlzac gefiel mir als Jugendliche gar nicht. Jetzt habe ich ihn aber ganz gerne.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen