Journal Dienstag, 21. Februar 2017 – Jeans am Körper trocknen

Mittwoch, 22. Februar 2017 um 8:41

Vom Weckerklingeln aus einem tiefen Traum gerissen worden, in dem ich gerade mit meiner englischen Studienfreundin Kim plauderte – es war so schön gewesen, Zeit mit ihr zu verbringen.
Kurz gehadert, ob ich wirklich, wirklich zum Langhanteltraining gehen will. Doch das Wissen, wie viel besser ich mich nach absolviertem Training fühlen würde, gab den Ausschlag. In milder Luft zum Sportstudio geradelt, vergnügt gehoben.

Für Sie herausgefunden: Der klatschnasse Oberschenkelteil einer Jeans braucht am Körper nicht mal drei Stunden, um komplett zu trocknen.
Auf dem Weg vom Sportstudio in die Arbeit hatte es immer stärker geregnet, ich kam ziemlich nass an.
(Regenumhang hatte ich zwar dabei, doch wegen „ist ja nicht weit“ und starkem Wind nicht übergezogen.)

Zumindest abends trocken heimgekommen.
Leichte Kopfschmerzen, die den ganzen Tag mit dem Migränehammer drohten. Völlig zerschlagen um neun ins Bett.

die Kaltmamsell

Comments are closed.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen