Mal wieder ein paar Lieblingstweets

Mittwoch, 19. Mai 2010 um 14:36

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu „Mal wieder ein paar Lieblingstweets“

  1. Ms K meint:

    Ich bin ja eigentlich total gegen Twitter. wenn ich so etwas lese, ueberlege ich allerdings ernsthaft, einen Twitteraccount zu eroeffnen.
    Obwohl, Facebook kann auch sehr unterhaltsam sein.

  2. das Miest meint:

    Wie jedesmal: Danke sehr. Genieße Ihre best-of-Sammlungen stets sehr.

  3. Elbnymphe meint:

    Das ist jetzt fast schon meine neue Lieblingsrubrik geworden, vor allem, da ich auch nicht twittere. Wenn ich mir aber vorstelle, wieviel Menschen Sie followen, werte Kaltmamsell, verzweifle ich an der Vorstellung, daß Sie nebenher auch noch Bücher lesen. Dicke. Also mit Plot und wahrscheinlich Hardcover. – Möchten Sie nicht meine Zeitmanagerin werden?

  4. Cecily meint:

    Mag die Twitter-Rubrik auch sehr gerne.
    Allerdings, Frage: ein wie großer Prozentsatz aller Tweets bestehen aus solchen Juwelen? Andersrum, wieviel Prozent ist Blah?

  5. die Kaltmamsell meint:

    Hier notiere ich ja nur Twitter-Bonmots, die ohne Zusammenhang oder Hintergrundwissen über den Absender funktionieren, Cecily. Andere Twitterer lese ich, weil ich sie kenne und mich sogar interessiert, ob sie gerade erkältet sind, was sie zu Abend essen, welchen Zeitungsartikel sie interessant finden etc. Alle davon zeichnen sich allerdings dadurch aus, dass sie diese Statusmeldungen besonders geschickt formulieren.

    Ich habe die Tweets von 110 Menschen abonniert, davon twittern etwa 80 mehr als ein Mal täglich. Davon wiederum sind etwa 80 Prozent der Tweets für mich wirklich interessant. Ich finde, das ist eine Menge. (Wer Twitter langweilig findet, folgt den falschen Leuten. Oder findet Internet sowieso langweilig.)

  6. creezy meint:

    Das Tweet von Kathrin Passig ist natürlich alleine in der Sache ganz ganz großes Kino. #made_my_day

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen