Aktuelle Twitterlieblinge

Mittwoch, 12. Februar 2014 um 15:27

Diesmal mit überdurchschnittlich vielen Kalauern. Mag an der Jahreszeit liegen.

01_Twitfav

02_Twitfav

03_Twitfav

04_Twitfav

05_Twitfav

06_Twitfav

07_Twitfav

08_Twitfav

09_Twitfav

10_Twitfav

11_Twitfav

12_Twitfav

13_Twitfav

14_Twitfav

15_Twitfav

16_Twitfav

17_Twitfav

18_Twitfav

19_Twitfav

20_Twitfav

21_Twitfav

22_Twitfav

23_Twitfav

24_Twitfav

25_Twitfav

26_Twitfav

27_Twitfav

28_Twitfav

29_Twitfav

30_Twitfav

31_Twitfav

32_Twitfav

33_Twitfav

34_Twitfav

die Kaltmamsell

9 Kommentare zu „Aktuelle Twitterlieblinge“

  1. Susann meint:

    Der vom Handelsblatt….bitte sagt mir, dass der nicht echt ist.
    Bitte.

  2. die Kaltmamsell meint:

    Tut mir leid, Susann: Ich bekam im Großunternehmen selbst mal die Anfrage einer Studentin, die am nächsten Tag über Usbekistan referieren sollte und meinte, wir als Großunternehmen würden dort doch sicher Geschäfte machen und ob wir ihr nicht bitte Unterlagen zur wirtschaftlichen Lage und Entwicklung sowie zur Historie von Usbekistan schicken könnten, wenn’s ginge als ppt. Aber es pressiere. Deswegen habe ich ja so gelacht.

  3. Susann meint:

    Wie unsagbar blamabel ist das denn.
    *fremdschäm

    Ich hab den fraglichen Eintrag mittlerweile übrigens selbst gefunden, Handelsblatt twitter vom 29. 1.
    Werde das Ganze morgen den s. g. Damen & Herren in meinen Oberstufenkursen vorlegen, als kleine morgendliche Meditation über peinliche Ausrutscher.

  4. iv meint:

    Dreifelderwirtschaft! Genau! Plötzlich macht das alles einen Sinn!

  5. Sabine meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Made my day

    *******************************************************

  6. mareike meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Gerne gelesen

    *******************************************************

  7. Bhuti meint:

    ******************KOMMENTAROMAT**********************

    Gerne gelesen

    *******************************************************

  8. trippmadam meint:

    Zur Anfrage ans Handelsblatt: je eine Ohrfeige für Inhalt, Interpunktion, Rechtschreibung und Grammatik. Gewalt ist zwar keine Lösung, aber manchmal doch angemessen. Gut, dass ich nicht beim Handelsblatt arbeite. Gut, dass ich keine Lehrerin bin.

  9. Susann meint:

    Man lasse mich berichten.
    Heute – Handelsblatt-Tweet der schulischen Öffentlichkeit vorgeführt.

    Reaktion – 20% der Schüler: OMG!!!! FAIL!!!! FACEPALM!!!
    Reaktion – 80% der Schüler: Und – was soll da dran jetzt falsch sein?

    Aber die meisten fanden auch die Kritik an Guttenberg für’s Abschreiben reichlich überzogen.

Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen