1000 Fragen 681-700

Mittwoch, 27. Februar 2019 um 13:29

681. Was war deine letzte gute Tat?
Mir will nichts Getanes einfallen. Es fällt mir nur Gutes ein, das mir getan wurde: Der Kollege, der sich schier ein Bein ausriss, als er merkte, dass mein Anliegend dringend war. Ein völlig überwältigendes Paket Blumen in der Post.

682. Siehst du deine Lieblingsmenschen jede Woche?
Nein.

683. Was war deine beste Entscheidung im vergangenen Jahr?
Seife statt Duschgel.

684. Was war das beste Konzert, das du jemals besucht hast?
Am meisten Spaß haben mir die Konzerte gemacht, die ich mit dem Jugendkammerchor selbst gegeben habe. Die musikalisch besten waren das allerdings sicher nicht.

685. Womit belohnst du dich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?
Mit Nicht-Arbeit.

686. Hast du schon mal jemanden zum Weinen gebracht?
Absichtlich? Nein.

687. Zählt für dich Qualität oder Quantität?
Kommt ganz darauf an, worum es geht.

688. Was ist die beste Medizin gegen Liebeskummer?
Gute Freundinnen und Freunde.

689. Welche fünf Dinge würdest du in einen Picknickkorb tun?
Besteck, Teller, Gläser, Servietten, Lebensmittel.

690. Hast du viel Selbstvertrauen?
Nein.

691. Wen fragst du, wenn du einen weisen Rat brauchst?
Das kommt aufs Fachgebiet an.

692. Was ist das Schönste am Nach-Hause-Kommen?
Abends: Feierabend zu haben. Nach dem Sport: Ein Glas Wasser. Nach dem Ausgehen: Mein Bett. Nach dem Einkaufen: Die schweren Taschen abzulegen. Im Sommer oft: Schuhe ausziehen.

693. In welchem Unterrichtsfach warst du in der Schule gut?
Religion.

694. Wann hast du zuletzt ein Baby in den Armen gehalten?
Es ist so lange her, dass ich mich nicht daran erinnere.

695. Würdest du jemanden wie dich gern zur Freundin haben?
Um Himmels Willen nein. Ich fände mich vielleicht aus der Ferne ganz interessant und würde hin und wieder in mein Blog gucken.

696. Kannst du gut warten?
Wenn ich genug zu lesen dabei habe, ja.

697. Welches Problem würde dich veranlassen, zum Psychologen zu gehen?
Ganz, ganz schlimmes Schlechtgehen.

698. Was möchtest du irgendwann noch lernen?
Rückenkraul.

699. Worauf kannst du keinen einzigen Tag verzichten?
Aus dem Bett aufzustehen.

700. Wie oft beginnst du einen Satz mit: „Als ich so alt war wie du …“?
Nie.

Quelle: Flow-Magazin.

Zu den Fragen 661-680.
Zu den Fragen 701-720.

die Kaltmamsell

5 Kommentare zu “1000 Fragen 681-700”

  1. DonnerBella meint:

    Ach, ach. Wie oft ich diese Antworten lese und denke es könnten meine sein.
    (( 695. Doch, DOCHDOCHDOCH.)

  2. Beateelisabetha meint:

    Zu 695. b): Das einzige Blog das ich wirklich jeden Tag lese ist Ihres. Und die Lektüre ist für mich immer eine Bereicherung. Danke dafür.

  3. lihabiboun meint:

    Schließe mich absolut und ganz und gar meiner Vorrednerin an.

  4. Buchfink meint:

    3 Leute vor mir sagten es bereits so schön!

  5. Norman meint:

    „Rückenkraul“

    ?!

    – verglichen mit den Bewegungsabläufen von Brust oder Delfin.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen