1000 Fragen 861-880

Freitag, 7. Juni 2019 um 6:54

861. Was wäre auf deinem eigenen TV-Sender zu sehen?
Meine Güte: Wie käme ich zu einem eigenen Fernsehsender, als Fernseh-ferne, die sich von beruflicher Karriere verabschiedet hat und sowas sicher nie erbt? Es müsste also ein höchstens Wohnzimmer-großer Sender sein, den man mir als Scherz zum Geburtstag geschenkt hat. Vielleicht würde ich einmal die Woche Kabarettistinnen, Comedians, Poetry Slammer einladen, dort etwas zu senden. Aber wozu, wo es heutzutage doch Youtube gibt?

862. Was motiviert dich zum Sporttreiben?
Bewegungsfreude, Spaß daran, stark zu sein.

863. Wie sieht deiner Meinung nach der Himmel aus?
Sind Naturphänomene jetzt Meinungssache? Oder Moment, wird hier nach einem möglichen Leben nach dem Tod gefragt? Ach, ich mag nicht schon wieder rumraten, wonach die Frage fragt.

864. Was nimmst du dir mindestens zweimal im Monat vor?
Sporttreiben?

865. Wann hast du zuletzt in einer Hängematte gelegen?
Möglicherweise erst einmal im Leben vor vielen Jahren, und irgendwas muss ich falsch gemacht haben, denn ich habe das als ausgesprochen unbequem in Erinnerung.

866. Was findest du an einer Wellnessbehandlung am angenehmsten?
Möglicherweise hatte ich noch nie eine, ich weiß nämlich nicht mal, welche Details sie enthält.

867. Schaust du ausländische Filme gelegentlich im Original?
Ja.

868. Machst du es dir manchmal unnötig schwer?
Wer definiert hier „unnötig“? Wie jeder Mensch könnte ich es mir manchmal leichter machen, manchmal könnte ich mich mehr anstrengen.

869. Welches Wort hast du jahrelang falsch ausgesprochen?
Curacao.

870. Was ist wichtiger: der Weg oder das Ziel?
Kommt auf den Weg an. Kommt aufs Ziel an.

871. Lässt du dich manchmal ausnutzen?
Ja. Und sorge passiv-aggressiv dafür, dass der Ausnutzer oder die Ausnutzerin es merkt.

872. Hörst du oft Radio?
Inzwischen gar nicht mehr.

873. Was ist wichtiger: zu scheitern oder es gar nicht erst versucht zu haben?
Manchmal das erlebnisreiche Scheitern. Manchmal es klugerweise gleich gelassen zu haben.

874. Was hätten die anderen nie von dir erwartet?
Welche anderen jetzt genau?

875. Auf welchen Feiertag freust du dich jedes Jahr?
Da gibt es keinen speziellen.

876. Welche Farbe würdest du deinem Leben zuordnen?
Keine.

877. Wer beschützt dich?
Es wäre schlimm, wenn ich einen Beschützer oder eine Beschützerin bräuchte.

878. Betrachtest du manchmal die Sterne am Himmel?
Ja.

879. Wovon wirst du ruhig?
Manchmal von einer Umarmung, manchmal von einer Wanderung, manchmal von einem guten Essen, manchmal von Alkohol, manchmal von einer wirklich gut durchschlafenen Nacht.

880. Kannst du Stille gut aushalten?
Das kommt auf den Ort und den Anlass der Stille an.

Quelle: Flow-Magazin.

Zu den Fragen 841-860.
Zu den Fragen 881-900.

die Kaltmamsell

6 Kommentare zu „1000 Fragen 861-880“

  1. Trulla meint:

    Ach, Frau Kaltmamsell, Sie antworten so toll auf die Fragen.
    Es gibt eben häufig nicht nur die e i n e Antwort.

    Und das sage ich als jemand, der schon heftig angegriffen wurde für mein “ja, aber…“

  2. Joël meint:

    Noch 120 Stück und sie sind durch!!!

    Ich weiß noch dass mir die 800er Fragen auf die Nerven gingen weil ich in jeder Runde das Gefühl hatte ich hätte das alles schon mal beantwortet.

  3. Herr Kaltmamsell meint:

    Ja, die Antworten finde ich diesmal auch ein wenig kurz geraten. Verständlich.

  4. Norman meint:

    868.
    Eine Frage als Antwort auf diese Frage ist eindeutige Antwort.

  5. Sebastian meint:

    Na, die Frageleute werden auch drei Kreuze schlagen wenn sie mit Dir durch sind. Ich find gut, dass sie trotz allem bei ihrem Ding bleiben. Wahrscheinlich nur aus Eigennutz zum Datensammeln für ihre Fortsetzung „1000 Gegenfragen“.

  6. Melanie meint:

    Jetzt interessiert mich ja brennend, ob ich Curacao vielleicht auch falsch ausspreche? Wie ist es denn richtig? Küraßau?

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen