Journal Montag, 12. August 2019 – Regenkühler Arbeitstag

Dienstag, 13. August 2019 um 6:56

Am Sonntag Fenster geschlossen gehalten, damit die Hitze nicht reinkommt. Gestern geschlossene Fenster, damit die Kälte nicht reinkommt. August, du hast einen sitzen.

Weg in die Arbeit in kühlem Regen. Er machte keinen Spaß, ich hätte eine Jacke vertragen. Es regnete den Tag über immer wieder.

Als Mittagessen hatte ich zwei kleine vegetarische Pork Pies dabei, die Herr Kaltmamsell ausprobiert hatte, Füllung auf Linsenbasis, dazu Tomaten aus Ernteanteil. Die Pies schmeckten gut! Nachmittagssnack waren zwei große Nektarinen.

Zu Feierabend war es gerade trocken. Ich spazierte heim über den Hertie am Hauptbahnhof: Stopp in der Unterwäscheabteilung, mir waren in den vergangenen Wochen einige funktionale Unterhosen kaputtgegangen. Mir war insgesamt wacklig und schwindlig, ich hatte das Bedürfnis nach etwas Tröstendem. Da es kühl geworden war und erst mal so bleiben soll, ging ich beim Lindor-Laden unterm Stachus vorbei. Den meide ich im Sommer, weil die Schokokugeln dann zu weich werden, aber jetzt stellte ich eine große Tüte verschiedenster Sorten zusammen.

Daheim erwartete mich Herr Kaltmamsell mit spanischer Hausmannskost: Der Ernteanteil hatte Pisto hergegeben.

(Die spanischen Glasteller sind das Originalste auf dem Tisch!) Zukaufen musste er grüne Paprika, Herr Kaltmamsell hatte türkische spitze verwendet – die sich als scharf herausstellten. Das machte das Pisto zu einem völlig anderen Gericht, schmeckte aber immer noch ausgezeichnet. Zum Nachtisch große Mengen Lindor.

Früh ins Bett zum Lesen.

Na gut, ich gebe es zu: Es kränkt mich, dass dieses Jahr die körperliche Alterung so massiv über mich hereinbricht. Noch vergangenen Herbst wanderte ich sechs Tage durch den Westerwald, jetzt kostet jeder Meter Gehen Schmerzen. Meine Füße sehe auch zehn Jahre älter aus als vor einem Jahr.

§

Immer mehr verstehe ich, woher Verschwörungstheoretiker ihre abstrusen Konstrukte haben, z.B. die von inszenierten Unruhen und Massenmorden: Weil sie selbst auf solche Ideen kommen und sie versuchen umzusetzen. Die New York Times beschreibt am Beispiel Schweden:
„The Global Machine Behind the Rise of Far-Right Nationalism“.

Fueled by an immigration backlash — Sweden has accepted more refugees per capita than any other European country — right-wing populism has taken hold, reflected most prominently in the steady ascent of a political party with neo-Nazi roots, the Sweden Democrats. In elections last year, they captured nearly 18 percent of the vote.

To dig beneath the surface of what is happening in Sweden, though, is to uncover the workings of an international disinformation machine, devoted to the cultivation, provocation and amplification of far-right, anti-immigrant passions and political forces. Indeed, that machine, most influentially rooted in Vladimir V. Putin’s Russia and the American far right, underscores a fundamental irony of this political moment: the globalization of nationalism.

(…)

The distorted view of Sweden pumped out by this disinformation machine has been used, in turn, by anti-immigrant parties in Britain, Germany, Italy and elsewhere to stir xenophobia and gin up votes, according to the Institute for Strategic Dialogue, a London-based nonprofit that tracks the online spread of far-right extremism.

“I’d put Sweden up there with the anti-Soros campaign,” said Chloe Colliver, a researcher for the institute, referring to anti-Semitic attacks on George Soros, the billionaire benefactor of liberal causes. “It’s become an enduring centerpiece of the far-right conversation.”

(Nebenbei taucht eine Funktionsbezeichnung auf, die ja wohl einen traumhaften Eintrag bei „Berufsziele“ hergibt: „disinformation specialist at the Swedish Defense University“.)

§

Für den kurzen Lacher zwischendurch.

die Kaltmamsell

3 Kommentare zu „Journal Montag, 12. August 2019 – Regenkühler Arbeitstag“

  1. adelhaid meint:

    Rezeptwunschverdacht zum Pork Pie.

  2. die Kaltmamsell meint:

    Das war wohl dieses, adelhaid, er hat nur bei der Pastry variiert:
    https://www.deliaonline.com/recipes/type-of-dish/picnic-recipes/not-pork-pies

  3. Jennifer meint:

    Danke für den kurzen Lacher.

Kommentar verfassen:

XHTML: Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Sie möchten gerne einen Kommentar hinterlassen, scheuen aber die Mühe einer Formulierung? Dann nutzen Sie doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein, Sternchen darüber und darunter kennzeichnen den Text als KOMMENTAROMAT-generiert. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen