Shakshuka mit Feta

Sonntag, 9. Februar 2014
140209_Shakshuka_1

inspiriert von diesem Rezept aus der New York Times 1 große Zwiebel schälen, halbieren, in Scheiben schneiden. 1 große rote Paprikaschote entkernen, in feine Streifen schneiden. 3 Essl. Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Paprikaschote mit niedriger Hitze weich garen (ca. 20 Minuten, gerne mit Deckel). Währenddessen 3 Knoblauchzehen schälen und in […]

Green Monkey

Sonntag, 17. November 2013
131117_Green_Monkey_Insta

Für 1 Cocktail: 1/2 Orange auspressen. Cocktailshaker halb mit Eiswürfeln füllen. Cocktailschale bereit stellen. 2 cl Likör Green Banana 2 cl Blue Curacao 2 cl Gin 4 cl Orangensaft 4 cl Sahne hineingießen, kräftig shaken, ins Glas abseihen. Zerstoßene Kaffeebohnen darüberstreuen oder ein wenig Orangenschale darüberreiben.

7-Pfünder Hausbrot

Donnerstag, 3. Oktober 2013
131003_7_Pfuender

nach Brotdoc Wunderbar saftiges, dunkles Brot mit malziger, aromatischer Kruste. Bleibt lange frisch. Ein Riesenlaib, größer als das Kuchengitter, auf dem er gerade auskühlt. Für den Sauerteig am Vorabend 464 gr Roggenmehl 1370 371 gr Wasser (lauwarm) 46 gr Roggen-Anstellgut verkneten und mit Folie abgedeckt 12 Stunden von 30° abfallend gehen lassen (ich wärme meinen […]

Coq au vin

Sonntag, 29. September 2013
130929_Coq_au_vin_Insta

Rezept von der Grande Dame Delia Smith – ist ja eh ein sehr englisches Rezept. 225 gr rohen Bauchspeck in Würfel schneiden. 16 kleine Schalotten oder Perlzwiebeln schälen. Einen großen Landgockel (1,5 – 2 Kilo) in Stücke zerteilen. Einen weiten Schmortopf mit Deckel bereitstellen. In einer Pfanne 3 Essl. Olivenöl erhitzen. Die Hähnchenteile darin rundum […]

Kürbis-Ricotta-Quiche

Sonntag, 15. September 2013
130914_Kuerbisquiche_1

Inspiriert von diesem Rezept. 250 gr Quark (netto: dafür brutto ca. 400 gr Quark in Nesseltuch/Sieb gut abtropfen lassen und ausdrücken) mit 250 gr Butter in Stücken 250 gr Mehl einer kräftigen Prise Salz grob verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, zusammenklappen, ausrollen. Zweimal wiederholen. Die Hälfte in Klarsichtfolie schlagen und bis zur Verwendung kühl […]

Ottolenghis Salat aus Rotem Reis und Quinoa

Samstag, 13. April 2013
130412_Quinoa_Rotreis_Salat

nach The Cookbook von Ottolenghi, vegan 60 gr geschälte Pistazien ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten. Abkühlen lassen und grob hacken. In zwei Töpfen ausreichende Salzwasser zum Kochen bringen und darin 200 gr Roten Reis (Camargue-Reis) in ca. 20-25 Minuten bissfest kochen. 200 gr Quinoa im anderen Topf 12-14 Minuten kochen. Beides abseien und […]

Rote Bete-Gratin mit Schafskäse und Minze

Sonntag, 7. April 2013
130407_Rote_Bete_Gratin

Gefunden bei Chili und Ciabatta. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 3 bis 4 Rote Bete (ca. 700 gr) salzen und pfeffern, einzeln dicht in Alufolie wickeln. Im Ofen ca. eine Stunde garen. Abkühlen lassen. Ofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 200 ml Sahne mit etwas Salz 1 Teel. getrockneter Nana-Minze […]

Frankenlaib

Samstag, 19. Januar 2013
130102_Frankenlaib

Auf der Basis dieses unteren Rezepts von Geselle. Für die einfache dreistufige Sauerteigführung (wichtig ist die abfallende Temperatur von Stufe zu Stufe): 1. Auffrischsauer: 80 gr Anstellgut mit 130 gr Roggenmehl Type 1370 130 gr lauwarmes Wasser verrühren. Bei 26 bis 28 Grad (z.B. im kurz angeschalteten, dann ausgestellten Backofen oder im warmen Badezimmer) dicht […]

Pane Vallemaggia

Dienstag, 1. Januar 2013
121231_Pane_Vallemaggia_1

Nach dem Rezept von Petra. Ein Weißbrot mit krachender Kruste, großporig zwischen elastisch und flaumig. In der Knetschüssel 10 gr Frischhefe in 900 gr Wasser auflösen. 220 gr Roggenmehl Type 1150 20 Gramm Roggenvollkornmehl 1 kg Manitobamehl (ist eine spezielle Sorte Weizenmehl Type 550) 150 gr Weizensauerteig (100 % Hydration) dazugeben. In der Küchenmaschine 10 […]

5-Stunden-Schmorlammkeule nach Jamie Oliver

Sonntag, 23. Dezember 2012
121222_Lamm_Jamie_1

Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 1 Kilo gemischtes Wurzelgemüse schälen/putzen und in Stücke schneiden (zum Beispiel 4 Karotten, 4 Kartoffeln, 1/2 Sellerieknolle, 2 Pastinaken). 2 Handvoll frische Kräuter (Rosmarin, Thymian) kleinzupfen. 3 rote Zwiebeln schälen und vierteln. 3 Zehen Knoblauch schälen, grob hacken, zu den Zwiebeln geben. 1 große Lammkeule (ab 2,5 […]

Rote-Bete-Suppe mit Kokosmilch

Sonntag, 2. Dezember 2012

500 gr Rote Bete in kaltem Wasser aufsetzen, etwa 45 Minuten weichkochen (je nach Größe der Knollen). Vorgekochte Rote Bete gingen theoretisch schon auch, schmecken aber bei Weitem nicht so intensiv. Bete abkühlen lassen, schälen, in Würfel schneiden. 3 mittelgroße Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Ein Stück frischen Ingwer (ca. 3 cm) schälen und ebenfalls […]

Apfel-Nusskuchen vom Blech

Samstag, 3. November 2012

150 gr Haselnüsse mahlen. Vermischen mit 270 gr Mehl 3 gestr. Teel. Backpulver 1/2 Teel. Zimt 30 gr Kakao 1 Prise Salz. 1,5 Kilo säuerliche Äpfel (z.B. Boskop) schälen, halbieren und entkernen. Mit Saft 1/2 Zitrone beträufeln. 250 gr weiche Butter mit 250 gr Zucker 1 Essl. Vanillezucker cremig rühren. 4 Eier (groß) nacheinander unterrühren, […]

Gewürzkuchen

Samstag, 27. Oktober 2012

Kastenform (30 cm) buttern und bröseln. Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 150 gr gemahlene Haselnüsse (oder/und ungeschälte Mandeln) mit 150 gr Mehl 2 Teel. Zimt 1 gestr. Teel. gemahlene Nelken KEIN Backpulver vermischen. 150 gr Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil) im Wasserbad schmelzen. 125 gr weiche Butter mit 300 gr braunem Zucker 1 […]

Schwarzwälder Kruste nach Bäcker Süpke

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Hier Bäcker Süpkes Original. Orientiert habe ich mich aber auch an der Vorgehensweise von Petra. Sauerteig: 116 gr Roggenmehl Type 997 mit 116 gr Wasser 10 gr Roggensauerteig (Anstellgut) vermischen. 18 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Vorteig: 1 gr Hefe in 270 gr Wasser auflösen. Mit 388 gr Weizenmehl Type 1150 1 gr Salz verkneten. […]

Pesto rosso – Tomatenpesto

Dienstag, 9. Oktober 2012

125 gr getrocknete Tomaten (nicht eingelegt) mit 250 ml Wasser vermischen. 12 Stunden einweichen. Mitsamt Einweichwasser und 2/3 Tasse (200 ml) Basilikumblätter (waren bei mir ca. 35 Blätter, fast ein Stock) 125 gr Pinienkerne 1 Knoblauchzehe, gehackt 1 Essl Zitronensaft 1 Teel Hefeflocken 1/4 Teel Salz 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer mit dem Zauberstab (oder […]

Kürbislasagne

Montag, 24. September 2012

nach Don Dahlmann 1,3 kg Hokaido-Kürbis teilen, entkernen und in grobe Würfel schneiden (kann auch mehr oder weniger sein, je nach Kürbisgröße). 1 Zwiebel würfeln, 1 Zehe Knoblauch hacken. In einem großen Topf 2 Essl Butter zerlassen. Zwiebel, Knoblauch und 2 Essl Oregano darin andünsten. Kürbis dazugeben, mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze weich garen […]

Mokkatorte

Mittwoch, 19. September 2012

nach einem Rezept aus essen & trinken 3/81 Zubereitungsdauer: Boden ca. 60 Minuten Fertigstellung (ohne Kühlung) ca. 2 Stunden Boden: 5 Eier mit 1 Prise Salz 150 gr Zucker 1 Prise Zimt 1 Essl. Wasser in eine hitzebeständige Schüssel geben. Wasser für Wasserbad erhitzen. 80 gr Speisestärke mit 80 gr Mehl und 20 gr gemahlenem […]

Kopitka – polnische Kartoffelnudeln

Sonntag, 16. September 2012

Rezept meiner Oma, in Klammern meine Angaben 4 mittelgroße Kartoffeln (ca. 600 gr mehlige) schälen, in Stücke schneiden, in gut gesalzenem Wasser kochen. Durch die Kartoffelpresse pressen oder durch ein Sieb streichen. Etwas erkalten lassen. Mit 1 Tasse Kartoffelmehl (170 gr) 1 Tasse Weizenmehl (145 gr) 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. Aus faustgroßen […]

Coca de Verdura (Mallorquinischer Gemüsekuchen mit Mangold)

Freitag, 7. September 2012

Teig: 25 gr Hefe in 200 gr Wasser auflösen. Mit 500 gr Mehl (Type 550) 85 gr weiches Schweineschmalz 90 gr Olivenöl 13 gr Salz verkneten und an einem warmen Ort gehen lassen. Belag: 1 kg Mangold putzen und in Streifen schneiden (wenn er einen dicken weißen Strunk hat, diesen jeweils aus den Blättern ausschneiden […]

Renekloden-Tarte

Freitag, 31. August 2012

125 gr Mehl mit 1 Prise Salz 1 gestr. Essl Zucker vermischen. Mit den Fingerspitzen 70 gr Butter in Stückchen hineinreiben (wie beim Streuselmachen). 1 Eigelb 2 Essl Wasser daraufgeben, mit einem Messer zu einem Klumpen zusammenpressen. In Klarsichtfolie hüllen, 30 Minuten ruhen lassen. Währenddessen 25 gr Mehl mit 50 gr Creme fraîche 1 Ei […]

Tortano mit getrockneten Tomaten und Ziegenfrischkäse

Mittwoch, 27. Juni 2012

Ursprünglich von hier. In einer großen Schüssel 15 gr frische Hefe in 250 gr Wasser auflösen. 2 Essl Olivenöl 1 Essl Honig 1 Essl Salz einrühren. Mit 150 gr Hartweizenmehl 250 gr Weizenmehl (Type 550) verkneten: Auf langsamster Stufe bis alles vermischt ist, dann 8-10 Minuten auf höchster Stufe. Jetzt müsste sich der Teig trotz […]

Gegrillte Auberginen mit Safranjoghurt

Sonntag, 11. März 2012

aus Ottolenghi The Cookbook Eine Prise Safran in 3 Essl. heißem Wasser einweichen. Backofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 3 mittelgroße Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben auf ein Backblech legen, von beiden Seiten mit reichlich Olivenöl bepinseln, salzen und pfeffern. 25 bis 35 Minuten backen, bis die Scheiben schön braun […]

Ottolenghis gebratener Chicoree mit Granatapfel, Walnüssen, Halloumi

Sonntag, 29. Januar 2012

Nach diesem Rezept. 150 gr Granatapfelkerne pulen (je nach Größe 1/2 bis 1 Granatapfel – ich mache das nach dieser Methode). 50 gr Walnüsse in einer Pfanne leicht rösten, grob hacken. 20 gr Korianderblätter (ein großer Bund) fein hacken. 2 Knoblauchzehen in ein Schüsselchen pressen. Mit 2-3 Teel. Sherryessig oder Rotweinessig (je nach Sauerlust), 1 […]

Apfelkuchen mit Streuselkruste

Sonntag, 15. Januar 2012

75 gr Butter 75 gr Zucker 120 gr Mehl zu Streuseln verarbeiten. Kühl stellen. 1,5 kg Äpfel (z.B. Boskop) schälen, entkernen, kleinschneiden (ich habe sie gehobelt). Mit 75 gr Rosinen (nach Belieben am Vortag in Rum eingelegt) Saft 1/2 Zitrone 1/2 Teel. Zimt 1 Teel. Zucker vermischen. 100 gr Butter, weich, mit 100 gr Zucker […]

Roscón de reyes – spanischer Dreikönigskuchen

Freitag, 6. Januar 2012

Angelehnt an dieses Rezept von Madrid tiene miga. 40 gr Butter und 1 Ei Zimmertemperatur annehmen lassen. In einem Topf 55 ml Wasser 55 ml Milch fein geriebene Schale einer Zitrone fein geriebene Schale einer Orange zum Kochen bringen. Abkühlen lassen. Mit 30 gr Rum und 3 Teel. Orangeblütenwasser vermischen. In einer Rührschüssel 20 gr […]

Lange, langsame Gans

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Füllung: 1 (rote) Zwiebel fein würfeln. 250 gr gegarte Maronen (Vakuumpack) grob zerteilen. Mit den Zwiebeln in 20 gr Butter glasig dünsten. 2 Birnen und 2 Stangen Staudensellerie würfeln, mit 1 Teel. Zucker und den Maronenzwiebeln mischen. Mit Majoran Salz Pfeffer kräftig würzen. (Statt der Birnen und Zucker kann man auch: 1 Quitte schälen und […]

Serviettenknödel

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Aus dem Bayrischen Kochbuch von Maria Hofmann, Dr. Helmut Lydtin, 54. Auflage 1992 250 gr Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen und abkühlen lassen. Reiben oder durch die Kartoffelpresse pressen. 8 alte Semmeln in Würfel schneiden (oder 4/5 einer Packung Knödelbrot, die 10 Semmeln enthalten), in einer sehr großen Schüssel mit 375 ml heißer Milch übergießen, […]

Elisenlebkuchen mit Tropennoten

Sonntag, 27. November 2011

ursprünglich von Einfach Guad 200 gr Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil) grob hacken
 300 gr Mandeln mahlen 
600 gr Haselnüsse mahlen. (Das geht übrigens ganz hervorragend portionsweise im Standmixer meiner Kenwood-Küchenmachine.) 
400 gr tropische Mischung aus Trockenfrüchten und Nüssen (z.B. von Seeburger) zerkleinern. Mit 
25 gr Speisestärke
 750 gr brauner Zucker 1 Prise Salz
 20 gr […]

Kleckerkuchen

Sonntag, 13. November 2011

Köstliche Kombination von Mohn, Quark und Powidl unter buttrigen Streuseln – bitte für das sorgfältige Bekleckern 30 bis 45 Minuten einkalkulieren. – Boden (original wäre ein Hefeteig aus 500 gr Mehl, mit Mürbteigboden schmeckt der Kuchen länger frisch): 300 gr Mehl mit 100 gr Zucker 1 Essl. Vanillezucker 1 Teel. Backpulver 1 Prise Salz vermischen. […]

Nusszopf

Mittwoch, 12. Oktober 2011

250 gr Milch abmessen. Davon 3 Essl. in eine große Rührschüssel geben, 20 gr Hefe darin verrühren. Restliche Milch mit 60 gr Zucker 1 Essl. Vanillezucker 60 gr Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Darf zur Weiterverwendung nur handwarm sein, notfalls abkühlen lassen. 500 gr Mehl 1 Prise Salz 1 Eigelb zur Hefe geben, […]

Amerikanische Apfeltorte

Samstag, 24. September 2011

Boden einer großen Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. 40 gr Butter zerlassen, auf dem Backpapier verteilen. 90 gr Zucker darüberstreuen. 1 Kilo säuerliche Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Ringförmig auf dem Boden der Form verteilen. In die Lücken 75 gr Haselnüsse oder Walnusskerne stecken. Backofen vorheizen auf 190 Grad (Ober- und […]

Roggenschrotbrot

Sonntag, 28. August 2011

basierend auf dem Rezept von Petra Quellstück: 470 gr Roggenschrot (mittel) mit 470 gr Wasser 25 gr Roggensauerteig (100 % Hydration) vermischen. Abgedeckt über Nacht bei Raumtemperatur stehenlassen. Teig: Am nächsten Tag 600 gr Wasser das Quellstück von oben 200 gr Roggensauerteig (100 % Hydration) 2 gr Trockenhefe (oder 10 gr Frischhefe, im Wasser oben […]

Schuedi – Luxemburger Butterkuchen

Montag, 15. August 2011

nach Paules Vorlage für 2 Personen und ca. 120 Minuten 160 gr Milch abmessen. Davon in die Teigschüssel 3 Essl. gießen. 20 gr frische Hefe darin auflösen. Die restliche Milch mit 30 gr Zucker und 10 gr Butter auf Handwärme erhitzen, bis die Butter sich aufgelöst hat. 350 gr Weizenmehl Typ 550 in die Teigschüssel […]

Fabada asturiana (Bohneneintopf)

Montag, 8. August 2011

basierend auf dem Rezept in Simone und Inés Ortega, 1080 Rezepte 500 gr getrocknete große weiße Bohnen über Nacht in viel Wasser einweichen. 1 große Zwiebel vierteln. 2 Knoblauchzehen schälen. Einweichwasser abgießen. Bohnen mit frischem Wasser in einen großen Topf aufgießen. Mit der Zwiebel, dem Knoblauch, 1 Schweinefuß, in Stücken 1 Teel. Paprikapulver (idealweise Pimentón […]

Aprikosentarte mit Mandelcreme

Sonntag, 24. Juli 2011

Kombination aus diesem und diesem Rezept. 30 gr geschälte, gemahlene Mandeln 200 gr Weizenmehl 75 gr Zucker, sehr fein 1 Prise Salz vermischen. Mit 120 gr kalter Butter, in Würfeln, mit den Fingerspitzen zu feinen Streuseln zerreiben. 1 Ei hineinschlagen, Teig zusammendrücken (z.B. mit einem Messer), bis sich Klumpen bilden. Zu einer Kugel drücken, in […]

Spanakopita

Sonntag, 17. Juli 2011

450 gr gefrorenen, gehackten Spinat nach Packungsanweisung kochen und etwas abkühlen lassen. Während dessen 1 Springform (26 cm Durchmesser) einfetten. 200 gr Feta mit einer Gabel zerbröseln. 1 Ei unterkneten. 1 kleine Zwiebel hacken, mit 1 Knoblauchzehe, gepresst, 1 Teel. Dill getrocknet (oder 1 Essl. frisch, gehackt) in den Käse mischen. Backofen auf 180 Grad […]

Rustikales Weizenbrot mit Weizensauerteig

Samstag, 12. März 2011

frei nach diesem Rezept 500 g reifer, flüssiger Weizensauerteig 250 g Weizen-Vollkornmehl 500 g Weizenmehl – Type 550 1 Teel Zuckerrohrmelasse oder Zuckerrübensirup (für eine dunklere Farbe) ca. 350 ml kaltes Wasser 20 g Salz zu einem eher weichen Teig verkneten (ca. 5 Minuten mit der Küchenmaschine auf niedriger Stufe). Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken, Teig […]

Mohnrolle

Mittwoch, 9. März 2011

Eine Hand voll Rosinen mit 3 Essl. braunem Rum mischen und ein paar Stunden durchziehen lassen. 500 gr Mehl (ging auch gut mit halb Weizen 405, halb Dinkel 812) mit 1 Teel. Trockenhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe verwenden, dann Teigbereitung entsprechend abändern) 100 gr Zucker 1 Prise Salz mischen. 200 ml Milch langsam mit […]

Schwarzwäler-Kirsch-Trifle

Montag, 24. Januar 2011

(für sechs große bis zehn kleine Portionen) Von 1/2 l Milch ein wenig in eine Tasse gießen. Mit 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver und 4 Essl. Zucker glattrühren. Restliche Milch in einen Topf gießen. 100 gr Bitterschokolade in Stücken einrühren. Milch mit Schokolade unter Rühren erhitzen. Von der Herdplatte ziehen, Pulvermischung einrühren, aufkochen. Unter Rühren ganz erkalten […]

Thüringer Weihnachtsstollen

Montag, 22. November 2010

nach Bäcker Süpke Am Vorabend 700 gr Sultaninen waschen und abtropfen lassen. Mit 60 ml Rum vermischen und abgedeckt einweichen. 570 gr Butter Zimmertemperatur annehmen lassen. 1150 gr Weizenmehl 405 in eine große Schüssel geben. Eine Mulde formen, 85 gr frische Hefe hineinbröseln. 350 ml kalte Milch darübergießen. Mit dem umliegenden Mehl mit den Fingern […]

Kuchen mit frischem Ingwer

Donnerstag, 14. Oktober 2010

aus David Lebovitz, Ready for Dessert. My best recipes. Eine Springform (Durchmesser 24 cm) buttern, den Boden mit Backpapier auslegen. 120 gr frischen, geschälten Ingwer fein reiben. (Mit einer Microreibe geht das ganz gut. Das Originalrezept weist alternativ an, den geschälten Ingwer in feine Scheiben zu schneiden und in der Küchenmaschine zu hacken.) Backofen auf […]

Erdnussbutter-Cookies

Samstag, 24. Juli 2010

(aus David Lebovitz, Ready for Dessert) 115 gr Butter schmelzen. 175 gr Mehl mit 1 Essl Backpulver 1/4 Teel Salz vermischen. Die Butter verrühren mit 100 gr weißem Zucker 120 gr Muscovado-Zucker (anderer brauner Zucker geht auch, aber Muscovado ist sehr feinkörnig und verhindert dadurch knirschende Cookies, schmeckt außerdem besonders gut) und 260 gr cremige […]

Die besten Chocolate Chip Cookies

Sonntag, 20. Juni 2010

(nach einem Rezept aus Ready for Dessert – My Best Recipes von David Lebovitz) Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 400 gr Bitterschokolade (50 bis 60 % Kakaoanteil) in grobe Stücke hacken (ca. 1 cm Kantenlänge, gerne auch größer). Ein Backblech mit Backpapier belegen. Darauf 100 gr Walnüsse 125 gr Mandeln verteilen. Im heißen Ofen […]

Gegrillter Brokkoli mit Chili und Knoblauch

Sonntag, 13. Juni 2010

nach Ottolenghi. The cookbook. 2 Brokkoli-Köpfe (ca. 500 gr) in Röschen teilen. In einem großen Topf reichlich ungesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Brokkoli darin 3 Minuten blanchieren, abgießen, mit kalten Wasser so lange abschrecken, bis er wirklich kalt ist. Trocknen lassen. In einer Schüssel den Brokkoli mit 45 ml Olivenöl, reichlich grobem Salz und frisch […]

Buschbohnen und Mangetouts mit Haselnüssen und Orange

Sonntag, 13. Juni 2010

nach Ottolenghi. The cookbook Backofen auf 180 Grad vorheizen. Von 400 gr Buschbohnen und 400 gr Mangetouts die Enden abschneiden (nicht zusammenwerfen). In einem großen Topf reichlich ungesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Buschbohnen darin 4 Minuten blanchieren, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Trocknen lassen. Dasselbe mit den Mangetouts machen, allerdings nur 1 Minute […]

Linzertorte

Sonntag, 16. Mai 2010

300 gr Mandeln (ungeschält) mahlen. Mit 300 gr Mehl 10 gr Backpulver geriebene Schale 1 Bio-Zitrone 1/2 Teel. Zimt 1 Msp. gemahlene Nelken 2 Msp. Macisblüte vermischen. 250 gr Butter (nicht zu kalt) mit 300 gr Puderzucker verkneten. Mandel-Mehlmischung mit 1 Ei 1 Schluck Kirschwasser einkneten. In Klarsichtfolie wickeln und eine Stunde kühl ruhen lassen. […]

Italienische Dim-Sum-Dampfnudeln

Sonntag, 7. März 2010

Leichte Abwandlung aus Basic Cooking 2, bei den Küchengöttern auch online. Wenn gewünscht, ein paar Stunden vorher die Tomatensoße zubereiten.* 200 ml lauwarme Milch mit 100 ml warmem Wasser mischen. 1/2 Würfel Hefe (21 gr) darin auflösen. Mit 500 gr Mehl 1 Ei 1 Prise Salz verkneten, bis der Teig sich von der Schüssel löst […]

Rotweinkuchen

Sonntag, 24. Januar 2010

150 gr dunkle Schokolade grob reiben. Mit 350 gr Mehl 2 gestr. Teel Backpulver 1 Prise Salz 1 Teel Kakaopulver (schwach entölt) und 1 Teel Zimt vermischen. Eine Napfkuchenform buttern und mehlen. Ofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 250 gr Butter (Zimmertemperatur) cremig rühren. Mit 200 gr Zucker 1 Pck Vanillezucker 4 Eiern […]

Zitronenkuchen

Sonntag, 17. Januar 2010

Einer der Kuchen, die ich ganz eng mit meiner Kindheit verbinde. Backöle als Aroma verwende ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr, aber um der Authentizität willen führe ich hier das Originalrezept auf. Eine Napfkuchenform buttern. Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 125 gr Butter schaumig rühren. 275 gr Zucker und 3 Eier abwechselnd […]

Berliner Landbrot (Roggen)

Samstag, 3. Oktober 2009
Berliner_Landbrot_1

Basierend auf diesem Rezept von Petra Sauerteig Am Vortag: 20 Gramm Roggensauerteig (Anstellgut) 370 Gramm Wasser 465 Gramm Roggenmehl Type 997 verkneten und abgedeckt bis zu 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Endgültiger Teig 20 Gramm Frischhefe in einer sehr großen Schüssel mit 590 Gramm Wasser verrühren. Sauerteig 700 Gramm Roggenmehl Type 1150 130 Gramm […]

Schwarzwälder Kirschtorte (nach Gisela)

Samstag, 19. September 2009
Schwarzwaelder_Kirschtorte_1

Von allen Rezepten mag ich dieses am liebsten. Es basiert auf einem, das ich mir in meiner Jugend von Gisela, einer Freundin meiner Mutter, geben habe lassen. Original 80er ist es daher nur mit Vanillinzucker und Sahnesteif. Boden 1 Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 125 gr. Mehl 1 Essl. Kakaopulver 50 gr. […]

Caponata

Freitag, 18. September 2009
Caponata

100 gr. getrocknete Feigen vom harten Stengelende befreien und in Scheiben schneiden. In 5 Essl. Sherry medium einlegen. 2 Auberginen (ca. 700 gr.) in mittelgroße Würfel schneiden. 1 Fenchelknolle (ca. 300 gr.) in Streifen schneiden. 2 große rote Zwiebeln (ca. 500 gr.) in halbe Ringe schneiden. 600 gr. reife Tomaten der Saison (außerhalb der Saison […]

Salade niçoise

Sonntag, 19. Juli 2009
Salad_Nicoise_1

(als Hauptgericht für zwei kräftige Esser) 4 mittelgroße Kartoffeln (ca. 400 gr) schälen, in Würfel schneiden (2 cm Kantenlänge). In Salzwasser bissfest kochen. Während dessen Vinaigrette herstellen aus Saft von 1 bis 2 Zitronen (je nach Saftigkeit), 1 Schalotte feingehackt, 1 große Knoblauchzehe feingehackt, 1 Hand voll frische Basilikumblätter, Blätter eines Zweiges frischen Thymians (oder […]

Hummus marokkanischer Art

Dienstag, 7. Juli 2009
Hummus_Marokkanisch

1/2 Zwiebel 2 Zehen Knoblauch hacken. In einer Pfanne 3 Essl. Sonnenblumenöl etwas erhitzen. 2 Teel. Kreuzkümmel darin erwärmen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, bei niedriger Hitze leicht anbräunen. 1 Glas Kichererbsen (570 gr) samt Flüssigkeit in eine hohe Schüssel geben. Mit 2 Essl. Tahini Saft 1/2 Zitrone 1 Teel. Cayennepfeffer 2 Essl. Sonnenblumenöl 1/2 Teel. […]

Schwedenspeise

Samstag, 20. Juni 2009
Schwedenspeise

Aus 1/2 l Milch 1 Pck. Biovanillepuddingpulver 4 Essl. Zucker nach Packungsanweisung Vanillepudding bereiten. Im Topf unter gelegentlichem Rühren etwa eine Stunde abkühen lassen. 200 gr. Quark (40 % Fett) unterrühren (geht auch mit Frischkäse oder Ricotta). Auf Portionsschälchen verteilen und servieren. Variante: Als Erstes 200 gr. Trockenfrüchte kleinschneiden und über Nacht in Wasser oder […]

Israelischer Schnippselsalat

Sonntag, 14. Juni 2009
Schnippselsalat

Supersimpel, einer meiner Sommerfavoriten 3 grüne Paprikaschoten (die kleinen, dünnwandigen) 1/2 Schlangengurke, ungeschält 4 Eiertomaten und 1/2 Metzgerzwiebel in kleine Würfel schneiden. Mit Saft 1 Zitrone 100 ml Olivenöl Salz frisch gemahlenem Pfeffer vermischen. Eine halbe Stunde durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren eine Hand voll Minzblätter, etwas zerkleinert (oder Petersilie) untermischen.

Brot ohne Kneten

Donnerstag, 7. Mai 2009
bread_1

Ursprünglich angeschoben von dieser Geschichte in der New York Times. Zutaten: 430 g Mehl (Type 550) 345 g Wasser 2 g Trockenhefe 11 g Salz Wichtigstes Utensil: Ein Bräter mit Deckel, der hohe Temperaturen aushält. Zubereitung: In einer weiten Rührschüssel alle Zutaten kurz vermischen (da darf ruhig der Knethaken des Rührgeräts ran). Mit Klarsichtfolie abdecken […]

Tiramisu

Sonntag, 3. Mai 2009
tiramisu_1

4 Teel. Espressopulver mit 300 ml kochendem Wasser übergießen. Abkühlen lassen. Mit 8 cl Kaffeelikör (z.B. Kaluha Kahlúa – den Rest der Flasche einfach für White Russian verwenden) mischen. 6 Eigelb mit 125 gr Zucker 1 Prise Salz im heißen Wasserbad so lange schaumig schlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. 500 gr Mascarpone und […]

Ofengemüsesalat mit Couscous und Harissa-Dressing

Freitag, 1. Mai 2009
ofengemuese_1

Ofen auf 200 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. 1 Aubergine 1 mittelgroße Zucchini in große Würfel schneiden. 1 rote Paprikaschote entkernen und in breite Streifen schneiden. 1 kleine Knolle Fenchel kleinschneiden. 1 große Zwiebel grob würfeln. 50 gr schwarze Oliven (am aromatischsten sind die trocken eingelegten) entkernen und halbieren. […]

Kaiser-Friedrich-Torte

Dienstag, 7. April 2009
kaiser_friedrich-torte_2

Nach einem Brigitte-Rezept der Ausgabe 8/1981. Eine Springform (Durchmesser 24 cm) mit Backpapier auslegen. Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 359 350 gr. Plattenfett (Kokos- oder Palmfett) zerlassen, etwas abkühlen lassen. 75 gr. Zucker 4 Eigelb abgeriebene Schale einer Zitrone 3 Essl. kaltes Wasser 1 Prise Salz mit einem Rührlöffel verrühren. 125 gr. […]

Fiese Eierlikörtorte

Montag, 6. April 2009
eierlikoertorte

Das Originalrezept von Traudl, einer Freundin meiner Mutter, verwendet als Boden schlichten dunklen Biskuit. Ich mag Biskuit nicht. Außerdem ist der viel zu leicht. Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Butter auspinseln und gut mehlen. Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Boden: 125 gr. Butter (Zimmertemperatur) schaumig rühren. Mit 3 Eier […]

Saftiger Sandkuchen

Sonntag, 5. April 2009
sandkuchen_1

Nach einem Brigitte-Rezept der Ausgabe 8/1981. Für eine große Kastenform mit 35 cm Länge. (Für die übliche 30 cm lange Kastenform reicht die Hälfte der Zutaten.) Kastenform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 500 gr. Margarine aufkochen. Vom Herd nehmen. 6 Eier mit 500 gr. Zucker, 1 Essl. Vanillinzucker und […]

Crème brûlée mit Safran

Sonntag, 18. Januar 2009
cremebrulee

Die Entstehung des Rezeptes findet sich hier. Am besten einen Tag vor dem Servieren anfangen, dann kann die Crème fest werden. 1 Teel. Safranfäden im Mörser zu Pulver mahlen. Dieser Minimörser ist das fabelhafteste Werbegeschenk, das ich je bekommen habe. Vielen Dank, Marien-Apotheke! Mit 3 Essl. Milch verrühren. Mindestens 1 Stunde stehen lassen. Die Espressotasse […]

Pain d‘epices (französisches Gewürzbrot)

Sonntag, 16. November 2008

Wird traditionell zu Foie gras gereicht. 150 ml Milch 100 gr braunen Zucker 250 gr Honig in einem Topf langsam erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Bis auf lauwarm abkühlen lassen. 1 Essl. Orangeat mit 1 Teel. braunem Zucker in der Moulinette kleinst hacken. (Oder das Orangeat mit dem Messer sehr fein hacken.) Mit […]

Ziegenkäse-Basilikum-Nocken

Sonntag, 16. November 2008

4 Blatt Gelatine in Wasser einweichen. 150 ml Gemüsebrühe (frisch oder instant) erhitzen. 300 gr Ziegenfrischkäse in einen hohen Rührbecher geben. Mit der Hälfte der Gemüsebrühe und 2 Hände voll Basilikumblättern (etwa die Ernte eines Topfes) mit dem Pürierstab gründlich zerstören. Gelatine in der restlichen heißen Brühe auflösen, in den Frischkäse rühren. Mit Salz und […]

Gebratene Tomatensuppe

Sonntag, 16. November 2008

250 gr mehlige Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einen Topf geben. 850 ml kochendes Wasser und 2 Essl. Tomatenmark dazugeben, 20 Minuten kochen. Während dessen 4 kleine oder 2 große Knoblauchzehen schälen und hacken. 100 ml Olivenöl in einem großen Topf ordentlich erhitzen. 4 kleine Dosen Pizzatomaten (à 400 gr) darin ca. 5 […]

Tunesische Mandelzigarren

Sonntag, 10. August 2008

250 gr Marzipanrohmasse mit 1 Ei 1 Essl Blütenwasser / Orangenblütenwasser (habe ich beim Araber ums Eck bekommen) 1 Teel Zimt verkneten. Etwas ruhen lassen. 125 gr Butter schmelzen, aber nicht heiß werden lassen. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. 500 gr Filo-Teigblätter (gibt es im türkischen Süpermarket) als Stapel auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Oberstes […]

Klassischer Käsestreuselkuchen vom Blech

Montag, 7. Juli 2008

Klassisch ist alles, was in dem selbstgeschriebenen Kochbuch steht, das ich seit 25 Jahren führe. Dieses Rezept ist aus den frühen 80ern, meine Mutter hat es von einem der Kaffekränzchen mitgebracht, zu denen sich Hausfrauen damals regelmäßig trafen. Zeittypisch ist die Verwendung von Vanillinzucker, Puddingpulver und Backöl – würde ein heutiges Rezept vermutlich durch echten […]

Kodafa – Jerusalemer Couscous-Käsekuchen mit Sirup

Sonntag, 22. Juni 2008
Kodafa

aus Jewish Cooking von Marlena Spieler 250 gr. Couscous in eine Schüssel geben. 500 ml kochendes Wasser darübergießen, durchrühren. 10 Minuten quellen lassen. 200 gr. Butter in kleine Würfel schneiden. Unter das noch heiße Couscous rühren, bis sich die Butter aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen. Während dessen 175 – 200 gr. Mozzarella in kleine Würfel […]

Welsh Cakes

Sonntag, 15. Juni 2008

Walisische Kekse, außen ein bisschen knusprig, innen weich. 225 gr. Mehl in einer Rührschüssel mit 1/2 Teel. Backpulver vermischen, mit 1/4 Teel. frisch gemahlener Muskatnuss 1 Prise Zimt 1 Prise Salz vermengen. 125 gr. Butter in Stückchen daraufgeben, mit den Fingerspitzen einreiben (wie beim Streuselmachen), bis die Mischung so aussieht. 75 gr. Zucker und 75 […]

Amaretti

Sonntag, 6. April 2008
amaretti.jpg

Diese Amaretti sind nicht staubig trocken, sondern außen knusprig und innen ein wenig weich. Ein paar Stunden vor dem Backen (oder am Vorabend) in einem großen Topf 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. 300 gr. Mandeln ins Wasser schütten, einmal aufwallen lassen. In ein Nudelsieb gießen, mit fließendem kalten Wasser gründlich abschrecken. Schälen. Auf einem […]

Nelken-Panna-Cotta mit Orange

Donnerstag, 27. Dezember 2007
nelken_panna_cotta.jpg

1 Pck gemahlene Gelatine (minus 1/2 Teel.) in einem erhitzbaren Gefäß mit 6 Essl Wasser einweichen (oder 5 Blatt Gelatine nach Aufschrift einweichen). 600 ml Sahne in einen weiten Topf geben. 1 Vanilleschote (groß, frisch, weich) der Länge nach aufschlitzen, Mark rauskratzen und zusammen mit der Schote zur Sahne geben. 6 Gewürznelken dazugeben. 70 gr […]

Cantuccini

Sonntag, 30. September 2007

(Abwandlung des Rezepts „Biscotti die Prato“ aus Die echte italienische Küche von Reinhardt Hess, Sabine Sälzer.) Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. 3 Eigelb mit 250 gr Zucker und 2 Pckch Vanillinzucker verrühren. 3 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, löffelweise unter die Eigelbmasse rühren. 400 gr […]

Zwetschgenkuchen mit Nussboden

Sonntag, 23. September 2007
zwetschgenkuchen_1.jpg

Den Boden einer Springform (Durchmesser 28 cm) mit Butter einpinseln. Backofen (Ober- und Unterhitze) auf 190 Grad vorheizen. 85 gr Haselnüsse mahlen. Mit 200 gr Mehl mischen. 150 gr weiche Butter mit dem Rührgerät cremig rühren. 65 gr Zucker und eine Prise Salz einrühren, 1 Ei dazu geben, das Ganze schaumig schlagen. 1 Tropfen Bittermandelöl […]

Klassische Scones

Sonntag, 12. August 2007
scones_01.jpg

Eingedeutschtes Rezept der Großmeisterin der englischen Küche, Delia Smith. Etwa 12 Stück. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. 225 gr Mehl mit 2 gestr. Teel Backpulver vermischen. 40 gr weiche Butter dazugeben, mit den Fingerspitzen in das Mehl reiben, bis sie nicht mehr sichtbar ist. 1 1/2 Essl Zucker und 1 Prise Salz untermischen. 150 […]

Gestreifte Schokoladenspeise

Sonntag, 1. Juli 2007
schokoladenspeise.jpg

Serviervorschlag mit frischer Ananas 100 gr Bitterschokolade (kann gerne von fragwürdiger Qualität sein) in Stücke brechen. 400 ml Milch in einem Topf langsam erwärmen, die Schokolade dabei unter Rühren darin auflösen. In einer Tasse 1 Päckchen Schokopuddingpulver mit 4 Essl. Zucker vermischen. Mit 100 ml Milch glattrühren. Milch im Topf zum Kochen bringen. Vom Feuer […]

Bayerischer Wurstsalat, klassisch

Dienstag, 19. Juni 2007
wurstsalat_dynamisch.jpg

4 Stück Regensburger (oder einen halben Ring Stadtwurst)* enthäuten, in dünne Scheiben schneiden und ringförmig auf einem großen Teller drapieren. Mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. 2 große Essiggurken (oder 4 kleine) fein hacken. ½ rote Zwiebel fein hacken, mit der Gurke und etwas Salz vermischen. Als Häufchen in die Mitte der Wurst geben. ½ […]

Passion Cake (Englischer Karottenkuchen)

Montag, 9. April 2007
passion-cake-1.jpg

150 gr Karotten grob raffeln. 100 gr Walnüsse oder Pekanüsse in Stücke brechen. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine kleine Springform (Ø 20 cm) buttern und mehlen oder mit Backpapier auskleiden. 200 gr Mehl mit 2 gestr. Teel. Backpulver und 2 Teel. Zimt in eine Rührschüssel sieben. 1 Prise Salz und 150 gr Zucker untermischen. […]

Szegediner Gulasch

Samstag, 10. Februar 2007
szegediner_gulasch.jpg

(4 Portionen für kräftige Esser) Backofen auf 120 Grad vorheizen. 4 große Zwiebeln in Würfel schneiden. 150 gr Speck ebenfalls würfeln. 1 Knoblauchzehe hacken. Pflanzenöl in einer großen Schmorpfanne erhitzen. Zwiebeln, Speck und Knoblauchzehe darin anbraten, bis sie ein wenig Farbe annehmen. 1 Kilo Gulasch vom Rind zufügen, ebenfalls Farbe annehmen lassen. Währenddessen 1 rote […]

Mokkaplätzchen

Sonntag, 10. Dezember 2006
mokkaplaetzchen.jpg

In einer großen Schüssel 300 gr Mehl 140 gr Zucker 2 Essl Vanillinzucker vermischen. 200 gr Butter, kühl, in kleinen Würfeln darüber geben. In einem Tässchen 2 Eigelb mit 2 Essl Milch verrühren, in die Schüssel schütten. Alles erst mit einem Messer zerhacken, dann mit dem Handballen zu einem Teig verkneten. Daraus Rollen mit einem […]

Gewürzblumen

Sonntag, 3. Dezember 2006
gewurzblumen_4.jpg

225 gr. Haselnüsse bei 180 Grad auf einem Blech im Ofen 5 Minuten rösten. Abkühlen lassen, lose Häutchen entfernen (schmecken bitter) und fein mahlen. 200 gr. Butter, zimmerwarm, in einer sehr großen Rührschüssel schaumig rühren. 370 gr. Zucker abwechselnd mit 6 Eiern, zimmerwarm, hellcremig rühren. Mit 3 Essl. Zimt ½ Teel. Nelken, gemahlen ½ Teel. […]

EiKuPi (Eierkuchenpizza)

Dienstag, 3. Oktober 2006
eikupi_salami_2.jpg

Aus der 70er-Jahr-Küche der Familie Mitbewohner. 8 Eier in einer Schüssel verkleppern. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 große Tomaten in Scheiben schneiden (oder 10 Cocktailtomaten halbieren). 5 bis 8 Scheiben Salami bereitstellen. (Oder zwei Scheiben Kochschinken in Fetzen reißen.) 2 schlichte Käsescheiben (Emmentaler, Gouda) in Streifen schneiden. Eine große Pfanne (mit Deckel, den brauchen […]

Fenchelsalat mit Orangen

Dienstag, 6. Juni 2006
Fenchel_1.JPG

Auf die Gefahr hin, dass das Rezept eh schon jeder kennt. Aber mir hat es meine italienische Tante vor 25 Jahren gezeigt, ich war von der damals in Deutschland noch unerhörten Kombination völlig begeistert und habe den Salat umgehend zu einem meiner Standards gemacht. Eine große frische Fenchelknolle mit einem Kartoffelschäler von harten Außenstellen befreien. […]

Scharfe Karottensuppe

Samstag, 13. Mai 2006

300 gr Karotten schälen und in Scheiben hobeln. 1 Schalotte schälen und fein würfeln. 1-2 Orangen auspressen (soll ca. 75 ml Orangensaft ergeben). 400 ml Hühnebrühe erhitzen. 1 Essl. Rapsöl oder Sonnenblumenöl in einem großen Topf erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Karottenscheiben unterrühren, mit Brühe und Orangensaft aufgießen. 1 Essl. Sojasoße und 1 […]

Omas Schweinehals aus dem Backofen

Montag, 6. Februar 2006

Backofen auf 140 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Vier mittelgroße Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. In Pflanzenöl leicht anbräunen. Umfüllen in eine Bratreine. Drei sehr dicke Scheiben Schweinehals (zusammen etwa ein Kilo) mit Salz Pfeffer gemahlenem Kümmel würzen. Ebenfalls in Pflanzenöl von allen Seiten anbraten, auf die Zwiebeln legen. Bratensaft mit 400 ml heißem Wasser […]

Seeteufel-Gulasch

Montag, 28. November 2005

(für zwei Personen) 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen hacken. In einer tiefen Deckelpfanne mit 1 ordentlichen Schwupp Olivenöl anbraten. Mit 1 Teel. Paprikapulver (ich nehme spanisches) bestäuben. Mit 3 Essl. Balsamico-Essig und 350 ml Fischfond (gibt’s im Glas) löschen. Deckel drauf, 15 Minuten leise köcheln lassen. 2 rote Paprikaschoten 1 gelbe Paprika in grobe Würfel […]


Arroz con leche
(spanischer Milchreis)

Dienstag, 12. Juli 2005

1 Liter Milch in einen großen Topf geben. Mit 80-100 gr. Zucker 2 Essl. Vanillezucker Schale einer Orange (mit dem Apfelschäler abgetragen, möglichst in einem Stück, einfach wegen der sportlichen Herausforderung) Schale einer Zitrone (auch mit dem Apfelschäler gehobelt) 1 Stück Zimtstange (ca. 5 cm), zerbrochen, würzen und langsam erhitzen. Kurz vor dem Kochen der […]

Trifle (englisches Desert,
Rezept von Helene, an deutsche Einkaufsmöglichkeiten angepasst)

Freitag, 17. Juni 2005

Zubereitung am Vortag beginnen! – einen Obstkuchenboden so zuschneiden, dass man damit eine eine Glasschüssel* auslegen kann. Eine Glasschüssel damit auslegen. – ein Glas Sherry darüber träufeln. – eine große Dose Fruchtcocktail abtropfen lassen, die Flüssigkeit aufheben. – Dosenobst auf dem Biskuit verteilen. – ein Päckchen Himbeer-Wackelpudding zubereiten. Dabei die Dosenobst-Flüssigkeit verwenden und mit Wasser […]

Schwertfischfilet in Safran-Couscous-Kruste auf Tomaten-Oliven-Spiegel

Freitag, 3. Juni 2005

(frei nach einem Rezept von Delia Smith) Für die kalte Tomaten-Oliven-Soße 2 große Zehen jungen Knoblauch mit 1 Teel. grobem Meersalz in Mörser zerstößeln. 1 Essl. frisch gepressten Zitronensaft 1 Essl. Weißweinessig 1 Teel. Dijon-Senf und etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer mit einem kleinen Scheebesen unterrühren. 100 ml Olivenöl unter Rühren langsam einfließen lassen. 12 […]

Bananenquark

Montag, 25. April 2005

So hat mein kleiner Bruder das im Wahlfach “Kochen” gelernt. 2 große Bananen in Scheiben schneiden. Mit Saft von einer Zitrone vermischen. 200 gr Schlagsahne steif schlagen. 300 gr Magerquark 100 gr Zucker 1 Essl. Vanillezucker eine Prise Zimt einrühren. Die Bananen samt Zitronensaft unterheben.

Ossobuco

Mittwoch, 5. Januar 2005

1 große Zwiebel, 4 Karotten, 4 Stangen Bleichsellerie klein würfeln. 1 Knoblauchzehe hacken. 4 Essl. Butter in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen, Gemüse darin leicht anbräunen, aus dem Fett nehmen. 4 Kalbsbeinscheiben oder Fohlenscheiben (sehr dick) in Mehl wenden. 6 Essl. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Fleisch rundum anbraten. 275 ml Weißwein angießen, etwas reduzieren. […]

Zitronenherzerl

Sonntag, 5. Dezember 2004

250 gr. Mandeln am Vortag schälen und jetzt reiben.* 130 gr. Zucker mit 3 Eigelb hellschaumig schlagen. Geriebene Schale einer Naturzitrone und 1 Essl. Zitronensaft unterrühren. 1 Prise Salz und die geriebenen Mandeln mit einem Löffel einkneten. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Alufolie auslegen, mit Butter bepinseln. (Keine Abkürzungen hier. Ich habe schon […]

Dukatenplätzchen
(ursprünglich von meiner Taufpatin Irmi)

Sonntag, 28. November 2004

Für die Plätzchen 300 gr. Mehl in eine Schüssel sieben. 100 gr. Zucker, 1 Essl. Vanillezucker 1 Prise Salz untermischen. Mit 150 gr. kalter Butter, in Stückchen, und 1 Ei zu einem homogenen Teig verkneten. In Frischhaltefolie 30 Minuten kühl stellen (Kühlschrank ist zu kalt, also kühle Stelle in der Wohnung suchen.) Backofen auf 175 […]

Riñones al ajillo
(Nierchen mit Knoblauch)

Montag, 22. November 2004
Spanische_NierchenJPG

Vorspeise für vier Personen, Abendessen für zwei Vorspeisen, das können meine spanischen Verwandten. Und mit diesem Gericht habe ich sogar schon Leute gelockt, die sonst bereits beim Gedanken an Innereien grünlich werden. Vier Schweinenieren in ca. 7 mm dicke Scheiben schneiden, das weiße Innere entfernen. Trockentupfen. 4 große Knoblauchzehen schälen, in feine Scheiben schneiden. Einen […]

Marsala-Pfirsiche mit Mandel-Mascarpone

Sonntag, 12. September 2004

Backofen auf 180 Grad vorheizen. 5 bis 6 reife, feste Pfirsiche (je nach Größe) halbieren, Kern entfernen, in eine große Schüssel legen. Mit reichlich kochendem Wasser übergießen. Nach einer Minute das Wasser abgießen, Haut von den Pfirsichhälften entfernen. Mit der Rundung nach oben in eine flache Auflaufform legen. 400 ml Marsala mit 2 gehäuften Essl. […]

Cheese and Spinach Pancake Pie
(englische Küche, Rezept von Helene aus Poynton)

Sonntag, 12. September 2004

Für den Pfannkuchenteig 125 gr. Mehl, ½ Teel. Dijon- oder englischen Senf, eine Prise Salz, 1 großes Ei, 250 ml Milch glattrühren. 450 gr. gefrorenen, gehackten Spinat kurz kochen, in einem Haarsieb abtropfen lassen, Wasser ein wenig ausdrücken. 3 Eier verkleppern, ½ Teel. Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, ¼ Teel. frisch geriebene Muskatnuss einrühren. Mit 250 […]

Gazpacho andaluz

Samstag, 31. Juli 2004

Aus dem Schulkochbuch meiner galicischen Tante. Zwei alte Semmeln oder die entsprechende Menge Weißbrot in Wasser einweichen. Zwei große Fleischtomaten in grobe Stücke schneiden (Grün entfernen), zwei grüne Paprikaschoten entkernen und in grobe Stücke schneiden, mit einer großen oder zwei kleinen Knoblauchzehen und ½ Teel. Salz in einen Standmixer (blender) geben. Gründlich zerstören. Eingeweichte Semmeln […]

Paella – das Familienrezept der Kaltmamsells

Sonntag, 25. Juli 2004
Paella1

Paella-Rezepte gibt es in Spanien vermutlich so viele wie Familien. Das ist das Rezept der Familie Kaltmamsell. Mein Vater, der kaum etwas so ungern tut wie kochen, macht hier eine Ausnahme: An der Gasspirale mit der Paella-Pfanne steht immer er. Das Rezept ist ausgelegt auf eine Paella-Pfanne von 60 cm Durchmesser, für 10 bis 12 […]

Gebratener Halloumi mit Limonen-Vinaigrette
(englische Küche)

Samstag, 12. Juni 2004

(angelehnt an ein Rezept aus Delia’s Summer Collection) Für die Vinaigrette: Schale und Saft einer Limone (so ein Zitronenzester ist was Feines), 1 Esslöffel Weißweinessig, 1 gehäuften Teelöffel Kapern, 1 Knoblauchzehe, gehackt, 1 gehäuften Teelöffel Dijon-Senf 1 gehäuften Teelöffel Korianderblätter, gehackt (oder gehackten Koriander aus dem Glas, gibt’s im Asia-Laden), 2 Esslöffel Olivenöl, Salz und […]

Käsekuchen nach New Yorker Art

Dienstag, 18. Mai 2004
cheesecake.jpg

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (Ø 24 cm) leicht fetten. 45 gr. Butter zerlassen. 20-22 Butterkekse zerstoßen (Kartoffelstampfer oder Zick-Zick-Zyliss), mit ½ Teel. Zimt und der Butter in einer Schüssel mischen. Die Brösel auf den Boden und 4 cm hoch an den Rand der Form drücken. 5 Minuten backen, bis sie gerade abbinden. […]

Maibowle

Montag, 3. Mai 2004
maibowle_2

Während meiner Studienzeit führte ich mit Freunden umfangreiche Versuchreihen zu Maibowle durch. Wir wollten herausfinden, welche Wein-Sekt-Kombination zum besten Geschmack führt. Als echte Kinder unserer Zeit versuchten wir selbst die Kombination trockener Wein, trockener Sekt. Das Ergebnis war ungenießbar. Am besten schmeckt die Bowle so: Ein Sträußlein frischen Waldmeister (ca. 4 Zweige, auf dem Markt […]

Dampfnudeln nach Fremdarbeiterinnen Art

Donnerstag, 15. April 2004
dampfnudeln

Von meiner Oma. Ich mag diese Variante der Dampfnudel lieber als die mit Butterkruste am Boden, da die Nudeln im Wasserdampf ungeheuer aufgehen. Meiner Meinung nach sind Dampfnudeln das Beste, was einem Hefeteig passieren kann. 25 gr Hefe mit 1 Essl. Zucker verrühren. Fünf Minuten gehen lassen. Mit 500 gr Mehl ¼ l lauwarmer Milch […]

Torrijas
(spanische Arme Ritter)

Donnerstag, 8. April 2004
torrijas.jpg

Die Mengen sind hier sehr ungefähr, denn in meinem Elternhaus war Torrijas-Backen eine mehrstündige Schlacht, in der unter anderem 4 bis 6 Stangen Weißbrot, mehrere Liter Milch, fast ein Kilo Zucker, Dutzende von Eiern und ein Kistchen Weißwein verbraucht wurden. 0,8 Liter Milch mit Schale einer Zitrone (wie von einem Apfel abgeschält) und Schale einer […]

Mousse au chocolat
(garantiert unauthentisch, dafür aber besser)

Montag, 29. März 2004
mousse-balkon.jpg

stammt ganz ursprünglich aus einer Brigitte der 80er, wurde über mehrere Familienfeste hinweg perfektioniert 4 Eigelbe mit 50 gr. Zucker in einer hitzebeständigen Schüssel mit dem Elektrorührer cremig schlagen. In einem weiten Topf Wasser erhitzen, Schüssel einsetzen. 1 Gläschen Cognac unterziehen und so lange mit weiterrühren, bis die Mischung heiß und schaumig ist. Die Schüssel […]

Lauch leckerst

Dienstag, 23. März 2004

inspiriert von Jamie Oliver 8 bis 10 Stangen jungen Lauch putzen. Strohige Enden und hässliche Außenblätter entfernen. Den dunkelgrünen Teil des Lauchs nochmal putzen und in feine Streifen schneiden, den hellen Teil in schräge Stücke schneiden. 2 große Essl. Butter (nicht sparen, darin liegt das Geheimnis) in einem weiten Topf bei geringer Hitze auslassen, die […]

Philadelphia Käsetorte

Samstag, 28. Februar 2004

In den 80ern war das ein Klassiker, heute ist sie immer noch die Lieblingstorte meiner Mutter. 250 gr. Butterkekse in einer Schüssel zerstampfen (Kartoffelstampfer eignet sich ganz hervorragend). Mit 125 gr. Butter (zimmerwarm) verkneten. In eine Springform (Ø 24 cm) ohne Boden drücken. 300 gr. Frischkäse (den ganz normalen, ohne Fitness, ohne Joghurt, ohne Balance […]

Sherrysauce

Freitag, 26. Dezember 2003

Von Christa, der Taufpatin meines Bruders. Ebenfalls ein Fondue-Schlager. 4 Essl. Salatmajonäse 1 Schnapsglas Sherry medium Schale einer halben Orange, gerieben 1 Essl. Mandelblätter oder gemahlene Mandeln weißer Pfeffer, frisch gemahlen etwas Salz. Alles verrühren.

Preiselbeer-Orangen-Minz-Sauce (englische Küche)

Freitag, 26. Dezember 2003

Gut zu Wild oder, wie im Hause Kaltmamsell an Heilig Abend, zum Fondue. 4 Essl. eingelegte Preiselbeeren geriebene Schale einer Orange und 2 Essl. gehackte frische Minze verrühren. von Delia Smith, der besten Kochbuchschreiberin – bis Jamie Oliver auftauchte

Cocido madrileño

Dienstag, 23. Dezember 2003

Wenn es überhaupt ein spanisches Nationalgericht gibt, dann ist es dieses. Jede Gegend hat ihre eigene Variante. Paella bietet der Spanier zwar mittlerweile auch überall an (er ist ja nicht blöd), aber eigentlich denkt der Spanier in seiner Küche sehr regional. Weswegen sich zum Beispiel in Madrid viele Restaurants finden, die “cocina gallega”, “asturiana”, “catalana” […]

Quarkfein

Donnerstag, 11. Dezember 2003
QuarkfeinErdbeer (16k image)

Allein für diesen hinreißend altmodischen Produktnamen muss man Quarkfein von Dr. Oetker lieben. Ginge heute gar nicht mehr. Nein, normalerweise verwende ich keine Fertigprodukte. Das hier ist eine der großen Ausnahmen. Pulver in Milch rühren, Quark untermischen. Das Ergebnis schmeckt kaum mehr nach Quark, sondern wie eine lecker milchig-säuerliche Konditoren-Creme. Leider gibt es keine Info, […]

Tom Kha Gai
(Thailändische Kokos-Huhn-Suppe)

Dienstag, 25. November 2003

Das Gericht ist eins meiner absoluten Lieblinge mit hoher Überfress-Gefahr. Ich habe das Rezept so in etwa von Andrea, die wiederum hat es von Lisa abgekupfert, die es aus einem Kochbuch kocht. Damit sollte das Copyright geklärt sein… 1 l Hühnerbrühe mit 3 Stangen Zitronengras (geviertelt), 5 Kaffirlimonenblätter (zerrissen) 6 cm Galgantwurzel (geschält und gescheibelt) […]

Estragon-Fisch aus dem Backofen

Samstag, 25. Oktober 2003

Eine Auflaufform buttern. 4 Fischfilets (Dorsch, Kabeljau) mit Zitronensaft säuern und salzen. Ofen auf 180 Grad vorheizen. 1 Zwiebel hacken und in Butter andünsten. 1 große Dose geschälte Tomaten (800 gr.) in Stücke schneiden, dazugeben, salzen und pfeffern. 200 gr. Schlagsahne mit 1 Teel. Stärke mischen, unter Tomatensoße mischen. 2 Teel. getrockeneten Estragon zugeben, unter […]

Flan / Orangenflan

Samstag, 18. Oktober 2003

Flan ist der klassische spanische Nachtisch, den die Hausfrau selbst macht. In armen Familien wurde früher die Sparversion gekocht, nämlich einfach Vanillepudding, der in eine karamelisierte Form gegossen wurde. Doch dieses Original ist auch nicht kompliziert. Die Angaben in Klammern machen aus dem schlichten Flan einen raffinierten Orangenflan. – 150 gr. Zucker – 4 Essl. […]

Breite Bohnen mit Kartoffeln
(oder: Doña Augustinas Abendbrot)

Dienstag, 14. Oktober 2003

Die zentralspanische Küche ist nicht besonders fein oder auch nur phantasievoll. Aber es gibt in der Alltagskost einige Gerichte, die den Export sowie das Nachkochen lohnen. Ich werde sie hier nach und nach einstellen. – 1 Pfund breite grüne Bohnen putzen (Enden abschneiden, gegebenenfalls Fäden entfernen) und in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. – […]

Gefüllte Hühnerbrust a la Kim

Dienstag, 7. Oktober 2003

Kim ist eine schöne und erfolgreiche Anwältin aus London, die zumindest Mitte der 90er vom Kochen wenig Ahnung hatte. Da sie aber sehr gerne Gäste bewirtete, sammelte sie über die Jahre Rezepte für Gerichte, die etwas hermachten, die aber selbst sie zustande brachte. Eines davon gibt’s hier: Backofen auf 200 Grad vorheizen. – in 4 […]

Pisto (spanische Gemüsepfanne)

Samstag, 4. Oktober 2003

- 1 große Zucchini (calabacín) schälen und würfeln. – 1 große Metzgerzwiebel (cebolla) grob hacken. – 4 Knoblauchzehen (dientes de ajo) fein wiegen. – 2 grüne Paprikaschoten (pimientos) würfeln. – 4 große reife Tomaten (tomates) würfeln (oder eine große Dose Pelati). In einer weiten Deckelpfanne reichlich Olivenöl erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Knoblauch dazugeben und mitdünsten. […]

Kichererbsen-Eintopf

Dienstag, 30. September 2003
kichererbseneintopf

- 2 Zwiebeln würfeln. – 4 Zehen Knoblauch hacken. – 4 Essl. Olivenöl mit – 1 großen Löffel Honig in einem Topf langsam erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. – 1 Essl. frische Rosmarin-Nadeln und – 4 Lorbeerblätter dazu geben. – 1 kleine Dose weißer Bohnen abtropfen lassen, mit – 1 große Dose Kichererbsen samt […]

Rouladenfleisch in Sauce
(von meiner italienischen Tante Barbara)

Mittwoch, 24. September 2003

- Einen ordentlichen Schwup Olivenöl (*nung, nung, nung, nung, nung*) in einem weiten Topf erhitzen. – 2 bis 5 Zehen Knoblauch (je nach Größe), reinpressen, leicht karamellisieren. – Eine große Dose geschälte Tomaten klein schneiden, ins heiße Öl kippen (Vorsicht: spritzt!) – Zwei Zweige frischen Rosmarien (oder einen Essl. getrockneten) zugeben, bei offenem Topf einköcheln […]

Bagels (ja, die kann man selber machen)

Sonntag, 21. September 2003

- 500 gr. Mehl mit – 1 Teel. Trockenhefe, – 1 Teel. Salz und – 2 Essl. Zucker in einer großen Schüssel mischen. – 250 ml Wasser mit – 50 ml Pflanzenöl langsam erwärmen, mit Mehl zu einem glatten Teig verkneten. (Ob mit der Hand oder mit den Knethaken eines elektrischen Rührgeräts ist herzlich egal. […]

Pollo en pepitoria (spanisches Hähnchen in gelber Soße)

Sonntag, 21. September 2003

Ein frisches Hähnchen in Stücke teilen. Teile salzen und in Olivenöl in einem Schmortopf von allen Seiten anbraten, auf einem Teller zur Seite stellen. Im restlichen Öl 1 Zwiebel, gehackt, und 1 Knoblauchzehe, gehackt, andünsten. Mit 2 gestr. Teel Mehl bestäuben. 1 Tasse Gemüsebrühe mit 1 Glas Weißwein mischen, angießen, umrühren. Mit 1 Lorbeerblatt, ein […]

Der beste Marmorkuchen

Sonntag, 21. September 2003

Ofen auf 175 Grad vorheizen. 250 gr. Butter (zimmerwarm) schaumig rühren. 4 Eigelb und 350 gr. Zucker einrühren, weißschaumig schlagen. 500 gr. Mehl mit 3 Teel. Backpulver und 1 Prise Salz vermischen. Abwechselnd mit 1 Tasse Milch unter Butter-Eigelb-Creme rühren. 4 Eiweiß steif schlagen, unterheben. Rührkuchenform mit Butter ausfetten, mit Semmelbrösel ausbröseln. 3/5 des Teiges […]

Spanische Tortilla

Samstag, 20. September 2003

- 4 große Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden (Dicke je nach gewünschtem Ergebnis: Je dünner desto Matsch). – 1 mittelgroße Zwiebel in dünne Halbringe schneiden, mit Kartoffelscheiben mischen. – In einer weiten und hohen Pfanne zwei Finger hoch Olivenöl erhitzen (nicht mogeln!). – Kartoffeln und Zwiebeln in dem Olivenöl langsam sieden, immer wieder umrühren, […]

Griechische Auberginenpaste

Samstag, 20. September 2003

Backofen auf 200 Grad vorheizen – 1 große Aubergine rundum einpieksen (mit Gabel, Spiess) – 30 Minuten im heißen Ofen garen. Etwas abkühlen lassen. – Aubergine halbieren (Vorsicht, Sauerei!), Fruchtfleisch in ein hohes Gefäß löffeln, ein bisschen Schale darf dabei sein. – 1-2 geschälte Knoblauchzehen, – 150 gr Joghurt – ein paar Esslöffel Olivenöl – […]